Vom Rapper zum Comedian

Als Rapper war er Teil der Vorband von Michael Jackson, als Comedian kommt Costa Meronianakis mit „Anti“ morgen in die Kieler Räucherei. Foto: Marlene Fichtner Photography

Kiel-Gaarden. Costa Meronianakis ist erstens Rapper und zweitens auch noch Grieche und hat trotzdem seinen Humor nicht verloren. Egal ob Gangstertauben oder Deutsche ohne Rhythmus: Er hat zu allem eine Meinung und einen Gag. Costa erzählt einfach von seinem Leben und nimmt beim Kieler Comedy-Club am morgigen Sonntag, 1. März, ab 20 Uhr das Publikum in der Räucherei, Preetzer Straße 35 in Kiel mit in seine Welt – in seinem Programm „Anti“.

Er kann wütend sein oder amüsiert, aber er bleibt immer eins: er selbst. Costa ist „ehrlich, rough und dabei immer funny“, sagt sein Kollege Luke Mockridge über ihn. Und auch Micky Beisenherz ist Fan: „Der Kerl ist ein Gentleman, gefangen im Körper eines Frankfurter Straßenköters, und genauso schüttelt er die Pointen aus dem Fell.“ Dafür braucht Costa Meronianakis keinen DJ und keine Band, sondern nur das Mikrofon in der Hand und eine Bühne. Er springt von Thema zu Thema und hat sein Publikum fest im Griff. Dieser griechische Rapper-Comedian weiß ganz offensichtlich, wie man die Bühne beherrscht.

Das hat Meronianakis in seiner ersten Karriere als Musiker gelernt. Mit 20 startete er in Frankfurt am Main mit Hilfe von Moses Pelham seine Rapkarriere. Unter dem Namen Illmatic hatte er nicht nur solo Erfolg und brachte vier Alben heraus, sondern war auch auf Xavier Naidoos Hitalbum „Nicht von dieser Welt“ zu hören. Zusammen mit Sabrina Setlur durfte er als Vorband mit Michael Jackson auf Tour gehen.

Henni Nachtsheim vom Duo Badesalz erkannte Costas Talent für Comedy. Er wechselte das Genre und arbeitete sich zum zweiten Mal nach oben. Inzwischen ist er auf allen großen deutschen Comedy-Bühnen und in TV-Formaten wie Nightwash, Stand-Up-Migranten und dem NDR-Comedy-Contest aufgetreten. Im Quatsch-Comedy-Club moderiert er regelmäßig und spielt Solo-Shows.

Die Tickets gibt es für 21 Euro plus Vorverkaufsgebühren auf www.kieler-comedy-club.de und unter www.kn-tickets.de sowie an jeder Eventim-Vorverkaufsstelle. Karten sind ebenfalls bei Sneaxs, Holtenauer Straße 74 in Kiel und bei Sneaxs im Kieler Citti-Park, Mühlendamm 1, erhältlich. An der Abendkasse ab 17 Uhr gibt es die Tickets für 26 Euro.

Mit Tickets für „Costa Meronianakis – Anti“ haben die Besucher automatisch freien Eintritt zum ersten „Open Mic“ des Kieler Comedy-Clubs. Los geht es da um 17.30 Uhr.