Das sind die beliebtesten Kreuzfahrt-Ziele 2019

Avignon liegt direkt an der Rhone – und verdreht Passagieren auf Flusskreuzfahrten den Kopf. Foto: Pixabay/gillag

Montenegro, Mallorca oder Miami? In die Bestenliste der beliebtesten Ziele für Kreuzfahrten schafft es keiner dieser Hotspots. Der reisereporter verrät, welche Häfen Kreuzfahrttouristen stattdessen begeistern.

Welche Orte sind so spannend und atemberaubend, dass sie bei Kreuzfahrt-Touristen am beliebtesten sind? Diese Frage hat die Bewertungsplattform „Cruise Critic“ jetzt beantwort.

Der reisereporter präsentiert die Häfen, die bei Flusskreuzfahrten und bei Kreuzfahrten auf dem Meer besonders angesagt sind:

7. Flåm, Norwegen

Durch die beeindruckenden Fjorde von Norwegen schippern – für viele Kreuzfahrt-Fans steht dieses Erlebnis ganz oben auf der Bucket-List. Möglich wird das zum Beispiel im Nærøyfjord, der zum Unesco-Weltnaturerbe gehört.

Auf dem Weg zum kleinen Ort Flåm im Südwesten Norwegens passieren die Kreuzfahrtschiffe schneebedeckte Berge, Wasserfälle und märchenhafte Auen. Kein Wunder, dass der Ort für die Nutzer auf „Cruise Critic“ zu den schönsten der Welt gehört.

Allerdings zeichnen sich in den Welterbe-Fjorden bereits die Schattenseiten des Kreuzfahrt-Tourismus ab: Norwegen hat die Kriterien für Kreuzfahrtschiffe, die in die Fjorde fahren dürfen, deshalb verschärft. Weil die „MS Magellan“ dagegen verstoßen hatte, wurde sie als erstes Kreuzfahrtschiff mit einer Strafe belegt – rund 71.000 Euro muss der Betreiber zahlen.

6. Kirkwall, Schottland

Auch Kirkwall besitzt Unesco-Welterbestatus – allerdings nicht wegen der Natur, sondern aufgrund zahlreicher geschichts-trächtiger Gebäude. Einige der Siedlerspuren reichen sogar bis ins dritte Jahrtausend vor Christus zurück! Und die berühmte St.-Magnus-Kathedrale ist fast 900 Jahre alt. Auf den schottischen Orkney-Inseln halten zum Beispiel Kreuzfahrtschiffe auf dem Weg nach Island und Grönland, nach Irland oder zum Polarkreis.

5. Singapur

Der Stadtstaat hat sich innerhalb der vergangenen Jahre zu einem echten Hotspot unter den Kreuzfahrthäfen gemausert. Ob Veranstaltungen, Kultur, Essen oder Architektur – Besucher können in Singapur eine Menge erleben. Das schätzen auch Kreuzfahrtpassagiere.

Und: Die gastfreundlichste Stadt der Welt ist günstiger, als viele wohl denken.

4. Wien, Österreich

Die Hauptstadt von Österreich ist natürlich längst kein Geheimtipp mehr. Als Ziel von Kreuzfahrten hatten viele die Metropole aber vielleicht noch nicht auf dem Schirm. Viele Flusskreuzfahrten auf der Donau steuern auch Wien an.

Die Stadt überzeuge vor allem wegen der historischen Paläste und der unglaublichen Architektur, verrät „Cruise Critic“-Chefredakteurin Colleen McDaniel gegenüber „CNBC“.

Vor Ort sollten Besucher Wien am besten auf eigene Faust erkunden – und nicht basierend auf Online-Bewertungen. Das rät zumindest eine neue Kampagne in Wien. Ein Besuch in einem der kultigen Kaffeehäuser darf aber natürlich nicht fehlen!

3. Glacier Bay, Alaska

Wer auf einem Kreuzfahrtschiff durch die Glacier Bay in Alaska schippert, kommt in den Genuss faszinierender Naturspektakel: Gletscher, Fjorde und arktische Tiere prägen die Aussicht. Weil die Kreuzfahrten häufig von fachkundigen Guides begleitet werden, lernen Besucher gleichzeitig einiges über die Bucht und ihre Geschichte. Die Bewertungen der Kreuzfahrtpassagiere sind sich einig: „einfach atemberaubend“.

Damit das so bleibt, ist die Zahl der Kreuzfahrtschiffe, die in der Hochsaison zwischen Juni und August in die Gletscher-Bucht fahren dürfen, streng limitiert. Maximal zwei Kreuzfahrtschiffe pro Tag sind erlaubt. Die Lizenzen des National Park Services erhalten nur ausgewählte Reedereien.

2. Bora Bora, Südpazifik

Ob während der Flitterwochen oder zum ausgiebigen Schnorcheln und Tauchen: Bora Bora ist ein wahres Inselparadies. Neben weißen Stränden, Korallenriffen und türkisfarbenem Wasser finden Urlauber auf der kleinen Insel in Französisch-Polynesien sogar einen (inaktiven) Vulkan.

Die „Cruise Critic“-User finden: „Es ist genauso schön, wie es auf den Bildern in den Magazinen aussieht.“ Macht: Platz zwei der beliebtesten Ziele für Kreuzfahrten.

1. Avignon, Frankreich

Eine tolle „Atmosphäre und Charakter“ – das erwartet Urlauber in Avignon. Und das kommt anscheinend so gut an, dass die Stadt an der Rhone sich den Titel als beliebteste Destination ergattert. Im Südosten der Provence kommen Wein- wie Kulturliebhaber auf ihre Kosten. Allerdings müssen Reisende dafür eine Flusskreuzfahrt buchen – oder auf anderem Wege nach Avignon reisen.

Im Sommer ist die Stadt – auch wegen des „Féstival d’Avignon“ – ein beliebtes Reiseziel. Im Winter haben Besucher Avignon dagegen fast für sich allein.