Ostern bei den Wikingern

An den Ostertagen können große und kleine Besucher auf dem Frühjahrsmarkt zwischen den Wikingerhäusern viel Spannendes entdecken und jede Menge Handgemachtes erwerben. Foto: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen

Haithabu startet mit Ferienangeboten und Ostermarkt in die neue Saison

Busdorf. Im Wikingerdorf in Haithabu ist wieder Leben eingekehrt. Erster Höhepunkt des Jahres wird der Frühjahrsmarkt am Osterwochenende sein. Schon jetzt können Kinder und Familien beim Ferienprogramm mit zahlreichen Aktionen in die Zeit der Wikinger eintauchen.

Am kommenden Dienstag, 9. April, 11 Uhr, können Kinder ab acht Jahren Schnitzen, Schmirgeln und Bohren wie vor 1000 Jahren und eine Astgabel in etwas Nützliches verwandeln. Am Donnerstag, 11. April, ab 11 Uhr, lernen Kinder ab acht Jahren die geheimnisvollen Runen der Wikinger kennen und gestalten ein Freundschaftsband aus Leder. Am Freitag, 12. April, ab 14 Uhr, können Wikingerkinder ab fünf Jahren alte Spiele wie Heringsfassrollen und Walkürenrennen kennenlernen. Und am Montag, 15. April, können Kinder ab acht Jahren ab 11 Uhr Anhänger, Talismane und Handschmeichler aus Speckstein schnitzen und schleifen. Die Teilnahme kostet jeweils 9 Euro inklusive Eintritt und Material, eine Anmeldung ist unter Tel. 04621/813133.

Mit dem Frühjahrsmarkt von Karfreitag, 19. April, bis Ostermontag, 22. April, startet das Wikingerdorf dann endgültig in die Saison. An diesen Tagen kommen mehr als 250 Wikinger-Experten und Neuzeitwikinger nach Haithabu und bauen ihre Stände und Werkstätten rund um das Areal bei den Wikinger-Häusern auf. Was während des langen Winters in den Werkstätten der Handwerker entstanden ist oder von der letzten Reise mitgebracht wurde, wird auf dem Markt in Haithabu angeboten. Viele der in den Auslagen der Händler zu bewundernden Schätze sind originalgetreue Nachbildungen oder wikingerzeitlicher Funde.

Infos zum Ferienspaß und zum Gesamtprogramm in Haithabu gibt es auch unter www.landesmuseen.sh/wmh

Öffnungszeiten: April bis Oktober täglich 9 bis 17 Uhr. Eintrittspreise: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Familienkarte 17 Euro.