Mehr Musik als jemals zuvor

Jugendliche Hobby-Musiker können in mehrtägigen Workshops mit der Breakdance-Truppe Flying Steps arbeiten. Foto: RedBull ContentPool

SHMF bietet in diesem Jahr 230 Veranstaltungen innerhalb von acht Wochen

Das Schleswig-Holstein Musik Festival stellt vom 6. Juli bis zum 1. September die Stargeigerin Janine Jansen und den Komponisten Johann Sebastian Bach in das Zentrum seines Programms. 221 Konzerte, zusätzlich fünf „Musikfeste auf dem Lande“, ein Kindermusikfest und zwei Kinderkulturfeste wird es in 117 Spielstätten an 68 Orten in Schleswig-Holstein, Hamburg, im Süden Dänemarks und im Norden von Niedersachsen geben.

Künstlerporträt: Geigerin Janine Jansen

Die niederländische Geigenvirtuosin Janine Jansen arbeitet mit den besten Orchestern der Welt zusammen. Sie ist preisgekrönt: Zuletzt wurde sie 2018 mit dem hochdotierten Johannes-Vermeer-Preis ausgezeichnet. Mehrmals war sie in den vergangenen Jahren beim Schleswig-Holstein Musik Festival zu Gast, nun gestaltet sie als Porträtkünstlerin zehn Konzerte mit ausgewählten Programmen mit Werken von Johannes Brahms, Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn.

Komponisten-Retrospektive: Johann Sebastian Bach

Im Mittelpunkt der Komponisten-Retrospektive steht Johann Sebastian Bach. In rund 120 Konzerten widmen sich viele herausragende Künstler wie Sir András Schiff, Hilary Hahn, Víkingur Ólafsson, Nathalie Stutzmann, Alisa Weilerstein, Nigel Kennedy und Dorothee Oberlinger, Giovanni Antonini, Ton Koopman und Christoph Eschenbach sowie Ensembles wie das Zürcher Kammerorchester, „Il Giardino Armonico“, das Freiburger Barockorchester, das NDR Elbphilharmonie Orchester und die Akademie für Alte Musik Berlin dem umfangreichenWerk des barocken Meisters. Wie sich die Musik Bachs neu interpretieren lässt, stellen unter anderem Martin Stadtfeld, das A-cappella-Sextett „Slixs“ und die Tanztruppe „Flying Steps“ unter Beweis.

Luustern:

Die Rubrik Luustern (Plattdeutsch für „Lauschen“) spielt abseits der klassischen Musik. In 30 Projekten und 65 Konzerten stehen Popmusik, Jazz, Slapstick, Klezmer und Folk auf dem Programm. 2019 sind unter anderem die Soulsängerin Joy Denalane, Jazz-Pop-Künstler Jamie Cullum, das amerikanische Streichtrio „Time for Three“, Supertramps Roger Hodgson und Schauspieler Ulrich Tukur auf den SHMF-Bühnen zu Gast.

75 Jahre Justus Frantz:

Am 18. Mai wird SHMF-Gründungsintendant Justus Frantz 75 Jahre alt. Ihm zu Ehren wird es im Sommer ein großes Festkonzert in den Holstenhallen Neumünster geben. Auf der Bühne ist Justus Frantz als Dirigent und als Pianist zu erleben. Unter seiner Leitung widmen sich die Philharmonie der Nationen, der Tschechische Philharmonische Chor Brünn und ein Solistenensemble Carl Orffs fulminanter „Carmina Burana“. In Mozarts Klavierkonzert C-Dur übernimmt Justus Frantz selbst den Solopart.

Abschlusskonzert und Leonard-Bernstein-Award:

Unter dem Titel „Disney Fantasia – Live In Concert“ wird in der Sparkassen-Arena-Kiel am 1. September der oscarprämierte Filmklassiker „Fantasia“ mit Live-Musik gezeigt. Die Disney-Produktion aus dem Jahr 1940 gilt als frühe Form des Musikvideos, da die Cartoons passend zu den Werken von Bach, Beethoven, Tschaikowsky und Dukas angefertigt wurden. Darüber hinaus ist zwischen den Comic-Segmenten das Philadelphia Orchestra zu sehen, das die Filmmusik damals einspielte. Beim SHMF-Abschlusskonzert übernimmt diese Rolle die NDR Radiophilharmonie.

Den mit 10.000 Euro dotierten Leonard-Bernstein-Award erhält die kanadisch-italienische Mezzosopranistin Emily D’Angelo. Das Preisträgerkonzert ist am 16. August.

Musikvermittlung:

Mit dem Konzertformat „Zoom“ bietet das SHMF dem Publikum die Gelegenheit, ein Orchester aus nächster Nähe zu erleben. Die Zuhörer dürfen frei wählen, ob sie sich neben eine Geigerin, einen Trompeter oder eine Flötistin setzen wollen, um ihnen beim Spielen über die Schulter zu schauen. In diesem Sommer „zoomt“ das SHMF mit dem Schleswig-Holstein Festival Orchestra in Felix Mendelssohns Reformations-Sinfonie hinein.

In mehrtätigen Workshops sind jugendliche Hobby-Musiker dazu eingeladen, mit der Breakdance-Truppe Flying Steps und Percussionstar Martin Grubinger zu arbeiten, um am Ende ein Workshopkonzert vor Publikum zu geben.

Musikfeste auf dem Lande:

Auch in diesem Jahr laden die Musikfeste auf dem Lande wieder zu Ausflügen ins Grüne ein – an fünf Wochenenden im Sommer in Stocksee, Pronstorf, Emkendorf, Wotersen und Haseldorf. Neben der Land- und Hofidylle bieten die Musikfeste ein abwechslungsreiches Konzertprogramm von etablierten Künstlern und jungen Talenten. Dabei ist auch für die Kleinsten gesorgt: In den Kindermusikwerkstätten werden Instrumente ausprobiert und ein Mini-Konzert eingeübt.

Karten: online auf www.shmf.de oder per Post an die Kartenzentrale des SHMF, Postfach 3840, 24037 Kiel sowie per Fax an Tel. 0431/2370711. Ab 15. März auch an den örtlichen Vorverkaufsstellen und über Tel. 0431/237070.