Ein Programm, das bewegt

Bereits zum 61. Mal ist das Internationale Kieler Gymnastiktreffen Teil der Kieler Woche. Umrahmt werden die drei Hauptveranstaltungen von Workshops und einem Symposium. Foto: hfr

Zum 61. Internationalen Kieler Gymnastiktreffen kommen Gruppen aus aller Welt

Kiel. Während der Kieler Woche wird es in vielerlei Hinsicht international: nicht nur, was die kulinarischen Köstlichkeiten auf dem Internationalen Markt oder die vielen Gäste angeht. Von Montag, 24., bis Mittwoch, 26. Juni, treffen sich beim 61. Internationalen Kieler Gymnastiktreffen Gruppen aus aller Welt. Die Zuschauer erwartet eine faszinierende Vielfalt der Bewegungsgestaltung durch Gruppen aus Las Vegas, Amsterdam und Arnheim, Tallin und Deutschland. Alle Gruppen zusammen werden in den unterschiedlichsten Bewegungsgestaltungen Rhythmische Gymnastik, Modern Dance, Jazz Dance, Steptanz, New Dance, Contemporary Dance, Darstellendes Spiel und Akrobatik in einem aktuellen Programm präsentieren.

Schon seit 61 Jahren hat der Verein Ellen-Cleve-Kreis seine Idee, Gruppen ohne Wettkampf zusammen in spielerischer, fantasievoller und anspruchsvoller Darbietung zu vereinen, stets umgesetzt und bereichert so die Kieler Woche. Zu sehen und erleben gibt es die Vorstellungen am Montag, 24. Juni, ab 20 Uhr in der Helmut-Wriedt-Halle, Rendsburger Landstraße 115-117, am 25. Juni ab 20 Uhr in der Coventry-Halle, Preetzer Straße 117, sowie am 26. Juni ab 19.30 Uhr im Kieler Schloss, Schlossplatz 2.

Umrahmt wird das Gymnastiktreffen vom 22. bis 26. Juni durch die „Kieler Akademie für Moderne Gymnastik, Rhythmik und Tanz“, ein Workshopangebot mit Dozenten aus Amerika, den Niederlanden und Deutschland mit Jazz Dance, Musical, Hip Hop, Modern Dance, Steptanz, Ballett, BeMoved, Body Stretch, RAID und Improvisation. Die Teilnehmer treffen sich in den KMTV-Hallen und dem Kieler Institut für Gymnastik und Tanz, Boninstraße 10. Eine Voranmeldung ist notwendig.

Der Eintritt zum Kieler-Woche-Gymnastik-Symposium am Sonnabend, 22. Juni, ist frei. Im Kieler Institut für Gymnastik und Tanz treffen sich die Teilnehmer mit Referentin Esther Pürgstaller aus Münster zum Thema „Kreativität: Basis für gymnastische und tänzerische Gestaltung“.

Karten für das Internationale Kieler Gymnastiktreffen gibt es ab 15 Euro bei der Konzertkasse Streiber, Holstenstraße 88-90 in Kiel, Tel. 0431/91416, an allen bekannten Vvk-Stellen sowie im Internet unter www.kn-tickets.de

Mehr Informationen zu Anmeldung sowie genauen Workshop-Zeiten und -Orten beim Ellen-Cleve-Kreis, Boninstraße 10 in Kiel, Tel. 0431/62140, per E-Mail an info@kigt.de sowie im Internet unter www.kigt.de