Ein Buch für Lütjenburg

Imke Schneider, Leiterin der Stadtbücherei Lütjenburg (li.), und die Leiterin des Jugendtreffs, Daniela Sohr, freuen sich auf viele kreative Einsendungen. Foto: Stadt Lütjenburg

Jugendtreff und Stadtbücherei starten morgen einen Schreibwettbewerb

Lütjenburg. Unter dem Motto „Ein Buch für Lütjenburg“ rufen der Jugendtreff und die Stadtbücherei Lütjenburg zu einem Schreibwettbewerb auf. Das Motto ist Programm, denn am Ende soll ein Buch mit den eingereichten Beiträgen entstehen, das dann veröffentlicht wird. Mitmachen können alle Jugendlichen zwischen zehn und 21 Jahren, die entweder ihren Wohnsitz mit der Postleitzahl 24321 haben oder Schüler einer Schule in Lütjenburg sind. Hier ist die Kreativität von Einzelpersonen, Teams und sogar ganzen Schulklassen gefragt.

Die jungen Bewohner können mit einem literarischen oder kreativen Beitrag ein gemeinsames Buch gestalten: egal, ob mit einer Kurzgeschichte, einem Gedicht oder einem Bericht. Bedingungen sind nur, dass das Werk nicht mehr als 1500 Wörter hat, ein Original ist und in Lütjenburg spielt oder sich um die Stadt dreht. Dasselbe gilt auch für die kreativen Einzelteilnehmer: Es muss mit Lütjenburg zu tun haben. Hier können Fotos wie auch Collagen, Comics oder gezeichnete Bilder eingereicht werden.

Daniela Sohr, Leiterin des Jugendtreffs und Imke Schneider, Leiterin der Stadtbücherei sind jetzt schon sehr neugierig auf all die Einsendungen. Die Beiträge können im Jugendtreff, Kieler Straße 38, oder in der Stadtbücherei, Plöner Straße 2, abgegeben werden. Am Ende wird eine fünfköpfige Jury darüber entscheiden, wie das Buch „Eine Geschichte für Lütjenburg“ gestaltet wird. Ziel ist es, das Buch in der ersten Dezemberwoche erscheinen zu lassen. Dazu wird es eine große Book-Release-Party geben. Begleitet wird der Schreibwettbewerb von verschiedenen Workshops rund um das Thema „kreatives Schreiben“ in der Stadtbücherei. Die Termine können unter anderem auf der jeweiligen Homepage abgefragt werden. Bei Fragen rund um das kreative Schreiben steht Imke Schneider während des Wettbewerbs donnerstags zwischen 16 und 18.30 Uhr in der Bücherei zur Verfügung.

Startschuss ist am morgigen Donnerstag, 15. August, Einsendeschluss ist der 30. September. Details und Teilnahmebedingungen im Internet unter www.stadt-luetjenburg.de