Hauptbahnhof wird zum „Handballbahnhof“

Genauso wie im vergangenen Jahr zur EM sind auch bei der Handball-WM 2019 alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft am Kieler Hauptbahnhof zu sehen. Foto: hfrGenauso wie im vergangenen Jahr zur EM sind auch bei der Handball-WM 2019 alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft am Kieler Hauptbahnhof zu sehen. Foto: hfr

Kiel. Der Kieler Hauptbahnhof lädt die Handball-Fans in Schleswig-Holstein im Januar wieder zum großen Public Viewing während der Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ein. Der Hauptbahnhof Kiel rüstet auf und verwandelt sich damit für rund drei Wochen wieder in den einzigen Handballbahnhof Deutschlands. Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft werden auf einer 15 Quadratmeter großen Leinwand live und kostenfrei übertragen. Damit kein Besucher frieren muss, wird der Winter vor den Bahnhofstoren gelassen: Auch in diesem Jahr werden wieder umfangreiche Umbau- und Heiz-Maßnahmen umgesetzt.

Pünktlich zum Auftaktspiel der deutschen Mannschaft am morgigen Donnerstag, 10. Januar, gegen Korea startet der Handballbahnhof. Weitere Vorrundenspiele folgen am 12. Januar gegen Brasilien, am 14. Januar gegen Russland, am 15. Januar gegen Frankreich und am 17. Januar gegen Serbien. Je nach Abschneiden in der Vorrunde geht es in der Hauptrunde mit drei weiteren Spielen sowie den folgenden Platzierungs- und Finalspielen weiter.

An den Eventtagen gibt es nicht nur Spannung rund um die Spiele, sondern auch ein Tippspiel, bei dem es verschiedene Preise zu gewinnen gibt. Auch dieses Mal werden wieder ausgewählte THW-Spieler dabei sein und für Interviews und Autogrammstunden zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen: www.einkaufsbahnhof.de/kiel-hauptbahnhof