Lokalpolitik



Demo für die Geburtsklinik

Eckernförde. Für den Erhalt der Geburtshilfe und Kinderstation in der Eckernförder Imland-Klinik  haben am Sonnabend rund 500 Menschen demonstriert. Eltern, Hebammen und Ärzte zogen mit Transparenten vom Skaterpark zum Hafen, wo eine Kundgebung abgehalten wurde. Veranstalter…


Das High-Speed-Netz kommt nach Schellhorn

Schellhorn. Gewicht: 12 Tonnen, Maße: drei mal zwei Meter: Mit schwerem Gerät wurde am Freitag die Verteilerstation für das Glasfasernetz auf dem Parkplatz am Schulkamp gesetzt. „Das ist das größte Infrastrukturprojekt der nächsten Jahre“, sagte…


Für ein sicheres Zusammenleben

Kiel. „Gemeinsam Kiel gestalten““– unter diesem Motto stellt die Stadt Kiel auch 2017 wieder Geld zur Verfügung, um Projekte und Maßnahmen in ihren Stadtteilen zu unterstützen, die eine nachhaltige Aufwertung, eine Förderung von nachbarschaftlicher Zusammenarbeit…


Wünsche gehen in Erfüllung

Preetz. „Noch ist das eine junge Pflanze“, sagt Björn Demmin, Bürgermeister in Preetz, und freut sich daher um so mehr. Denn die 2011 gegründete Bürgerstiftung Preetz konnte jetzt 6.000 Euro ausschütten. Jährlich fließt der Stiftung…


Die Unterstützung Hilfsbedürftiger

Kiel. „Lokal – sozial – vereint“, so lautet das Motto des Kieler Spendenparlaments. Seit drei Jahren unterstützt der gemeinnützige Verein Kieler Initiativen und Projekte, die mildtätige Zwecke verfolgen und sozial benachteiligten Menschen helfen. Dabei entscheiden…


Schwimmhalle und Saunalandschaft werden geschlossen

Ein Zweckverband soll eine Lösung für die Region bringen Laboe.  Jetzt ist es offiziell: In ihrer vergangenen Sitzung beschlossen Laboes Gemeindevertreter, die Laboer Meeresschwimmhalle zum 31. Oktober/ 1. November, zu schließen, die Saunalandschaft bereits zum…


Ortsbeirat Ravensberg II

Die Lebensleistung des ehemaligen Oberlandesgerichts-Präsidenten und ersten Justizminister des Landes Schleswig-Holstein Gottried Kuhnt verdient eine Würdigung, finden die Mitglieder der CDU im Ortsbeirat Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook. Deshalb wollen sie zu Ehren des Gegners des Nationalsozialismus und lebenslangen…