Sommertheater auf Youtube

Auf dem Rathausplatz war „Aida“ 2019 ein großer Erfolg. Foto: Olaf Struck

Theater Kiel streamt „Aida“ und „Die Räuber“ über seine Online-Kanäle

Kiel. Die Kieler Theater sind zu wegen Corona. Trotzdem regt sich was, und es gibt eine gute Nachricht für alle, die 2016 oder 2019 keine Gelegenheit hatten, das aufwendig inszenierte und produzierte Sommertheater vom Theater Kiel zu sehen: Beide Aufführungen sind professionell gefilmt worden, und diese Filme streamt das Theater Kiel am heutigen Sonnabend, 11. April, und am kommenden Sonnabend, 18. April, über seinen Youtube-Kanal im Internet.

Am heutigen Karsonnabend, 11. April, läuft ab 19.30 Uhr die Oper „Aida“ von Giuseppe Verdi, die im Sommertheater 2019 auf dem Kieler Rathausplatz zu erleben war. Mehr als 10.000 Zuschauer feierten die acht Open-Air-Aufführungen vor der Kulisse des Kieler Opernhauses. Geschätzt noch einmal doppelt so viele Opernfans sahen sich die Live-Übertragung der Premiere an neun verschiedenen Orten an.

Trotz sehr wechselhaften Wetters während der 15 Aufführungen war auch das Rock-Musical „Die Räuber“ nach Friedrich Schiller im Jahr 2016 auf der Bühne am Kieler Seefischmarkt ein Riesenerfolg. Für die Musik in dieser waren Marcus Wiebusch und Reimer Bustorff von der Band Kettcar verantwortlich.

Beide Mitschnitte zeigt das Theater Kiel parallel auf seinem eigenen Youtube-Kanal sowie auf seiner Facebook-Seite „TheaterKiel“ und auf dem neugegründeten Youtube-Kanal „Moin.Today“, dem laut Gründer Michel Hamann „ersten Social-TV für die Landeshauptstadt Kiel und Umgebung“. Beide Mitschnitte sind nach der Erstausstrahlung für 24 Stunden online.

Wer das Theater Kiel mit einer Spende unterstützen möchte, findet alle Infos dazu unter theater-kiel.de/service/spenden

Youtube Theater Kiel unter www.youtube.com/c/dastheaterkiel