Historisches Röhrenradio fand neuen Besitzer

Das Jugger-Team vom TuS Gaarden fiebert dem großen Turnier am 8. und 9. April entgegen.

Schmalfeld (ach) Dieser Besuch hatte sich für Dieter Woytenka aus Bimöhlen wahrhaftig gelohnt. Beim jüngsten Flohmarkt auf dem Gelände des Recyclinghofs des Wege-Zweckverbandes des Kreises Segeberg (WZV) in Schmalfeld erstand der Bimöhler für weniger als zehn Euro ein historisches Röhrenradio der Marke Körting aus den späten 1950er Jahren. „Die Sendereinstellung muss erneuert und eine neue Rückwand gebaut werden. Dann müsste das Radio eigentlich wieder funktionieren“, meinte Experte Woytenka. Keinen neuen Musikus fand hingegen eine alte Geige, obwohl Instrument und sämtliches Zubehör in einem guten Zustand waren.

Lesen Sie mehr darüber in unserer aktuellen Ausgabe!