Gegen die Gewalt an Frauen

Im vergangenen Jahr war zum Beispiel das Justizministerium in Kiel eines der Gebäude, die orange angestrahlt waren. Foto: Zonta Club Kiel

Auch Kieler Gebäude werden bei der Aktion „Orange The World!“ angestrahlt

Kiel. Möglichst viel orangefarbenes Licht soll am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am Mittwoch, 25. November, auch in Kiel wieder ein deutliches Zeichen setzen. Während der Kieler Zonta-Club im vergangenen Jahr noch unter dem Motto „Orange Your City“ zur Teilnahme aufrief, lautet das Motto in diesem Jahr „Orange The World!“.

An fast jedem dritten Tag werde in Deutschland eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet. Jede dritte Frau sei hierzulande mindestens einmal im Leben von sexueller und/oder körperlicher Gewalt betroffen, so die Organisatorinnen der weltweiten Aktion. Kiel ist in diesem Jahr das vierte Mal dabei. Von Jahr zu Jahr haben sich bisher mehr öffentliche und kulturelle Einrichtungen, soziale Organisationen, Firmen und Geschäfte beteiligt, indem sie ihre Gebäude und Schaufenster orange beleuchtet haben, um ein deutliches „Nein!“ zu Gewalt an Frauen und Mädchen zu sagen.

Die Beleuchtungsaktion wird auch diesmal wieder von vielen Kooperationspartnern unterstützt. So werden, um nur einige zu nennen, das Kieler Universitätsklinikum, das Bürogebäude der Christian-Albrechts-Universität sowie der DRK-Landesverband orange strahlen. Auch der Sophienhof und der Citti-Park sind mit dabei. Ebenso werden das Innenministerium und das Justizministerium leuchten, Radio RSH wird einen Spot zum Thema senden. Initiiert wurde die weltweite Aktion von „UN Women“. Der Kieler Zonta Club ist Teil von Zonta International. Dies ist eine weltweite Organisation berufstätiger Frauen, die durch ehrenamtliches Engagement die rechtliche, politische, soziale und berufliche Stellung von Frauen fördert. Seit über 15 Jahren fördern der Kieler Zonta Club und Zonta International in mehr als 30 Ländern Projekte, die Gewalt an Frauen und Mädchen bekämpfen. Schirmfrauen der diesjährigen Kieler „Orange The World!“-Aktion sind die Gleichstellungsministerin Sabine Sütterlin-Waack und Kiels Oberbürgermeisterin a.D. Angelika Volquartz.

Im Schulterschluss mit Frauenfacheinrichtungen wie der Frauenberatungsstelle Lerche, der Petze, dem Frauennotruf, dem autonomen Frauenhaus und dem Mädchenhaus wollen die Zontians die Aktion zugleich dafür nutzen, um über Hilfsangebote für von Gewalt bedrohte oder betroffene Frauen zu informieren. „Keine Frau muss in ihrem Leben Gewalt hinnehmen“, so die zentrale Aussage. Betroffene Frauen ermutigen die Zontians, sich an die örtlichen Frauenberatungsstellen zu wenden oder die bundesweite Hilfenummer „Gewalt gegen Frauen“ unter Tel. 08000/116016 zu wählen.

Auch Freunde, Verwandte und Nachbarn will der Zonta Club für das Thema sensibilisieren. „Gewalt ist keine Privatsache! Jeder und jede sollte etwas tun, wenn er oder sie Gewalt im näheren sozialen Umfeld wahrnimmt“, so der Aufruf der Zontians.

Weitere Informationen unter www.zonta-kiel.de