Ein Musical für Kleine und Große

Die Eltern sind aus dem Haus, und die drei Geschwister Jonas, Paul und Emily sorgen für ordentlich Trubel in der heimischen Weihnachtsbäckerei. Foto: Morris Mac Matzen

„Die Weihnachtsbäckerei“ mit Liedern von Rolf Zuckowski kommt nach Kiel

Kiel. Kann man Schnee wirklich herbeiwünschen? Gibt es tatsächlich Hunde, die sprechen, singen und auch noch das Publikum dirigieren können? Kann ein Schneemann singen und tanzen? Ist der Weihnachtsmann manchmal eigentlich auch eine Weihnachtsfrau? Und wo ist überhaupt das Rezept für die Weihnachtskekse geblieben? Antworten auf all diese Fragen gibt das Musical „Die Weihnachtsbäckerei“ am Sonnabend, 21. Dezember, ab 17.45 Uhr in der Sparkassen-Arena, Europaplatz 1 in Kiel, in dem die drei Geschwister Jonas, Paul und Emily gemeinsam mit ihrem Hund Muffin so einige Abenteuer erleben.

Als ihre Eltern wegen eines Schneetreibens nicht nach Hause kommen können, sind die drei auf sich allein gestellt, um die heimische Weihnachtsbäckerei ins Leben zu rufen, da am nächsten Morgen die Großeltern erwartet werden. Natürlich ist der Kühlschrank leer, das Rezept verschwunden und kein Geld im Haus. Daher müssen sich die Geschwister so einiges ausdenken, um an ihr Ziel zu gelangen.

Wird es Jonas, Paul und Emily gelingen, ihre Eltern mit wunderbaren Keksen zu überraschen? Oder werden sie sich etwa im Wald auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt verlaufen? Weshalb ist ihnen die ganze Zeit über die Nachbarin Frau Schnitzenbacher auf den Fersen? Und wo ist Muffin schon wieder abgeblieben?

Erzählt wird eine turbulente Geschichte zur Vorweihnachtszeit, darin eingebettet sind 20 der schönsten Winter- und Weihnachtslieder von Rolf Zuckowski – selbstverständlich gehört auch das bekannte Titellied dazu.

Karten gibt es im Ticketcenter der Sparkassen-Arena-Kiel sowie im Internet unter www.kn-tickets.de und unter Tel. 0431/98210226. Außerdem bei den bekannten Vorverkaufsstellen.