Asmus Bremer übernimmt

Mittelalter-Feeling, Marktstände und Spannendes für Jung und Alt: Beim diesjährigen Kieler Umschlag ist das ab dem 25. Februar alles digital zu erleben. Visialisierung: Vendrex

Der Kieler Umschlag ist in diesem Jahr zum ersten Mal digital zu erleben

Kiel. Vom kommenden Donnerstag, 25. Februar, bis Sonntag, 28. Februar, übernimmt Altbürgermeister Asmus Bremer trotz Corona die Geschicke der Kieler Innenstadt. In diesem Jahr etwas anders als gewohnt – auch die mittelalterlichen Gaukler sind im digitalen Zeitalter angekommen.

Asmus Bremer lädt in eine von der Firma Vrendex und dem 360-Grad-Team aufwendig gestaltete 3D-Welt in Anlehnung an den Alten Markt zur damaligen Zeit ein. Der Gast kann auf www.kieler-umschlag.online an den Veranstaltungstagen rund um die Uhr selbst durch die Welt navigieren und alles erforschen. Einige der traditionellen Termine werden in Videos festgehalten und in einem Live-Talk zur Eröffnung des Kieler Umschlags am Donnerstag ab 18 Uhr präsentiert. Als Gäste dabei sind unter anderem Asmus Bremer, Fogelvrei, der Oberbürgermeister und die Lille-Brauerei.

In Kooperation mit dem Eventbüro Kiel können Zuschauer live am Bildschirm altdeutsche Gerichte wie den „Groten Hans“, Labskaus oder eine schmackhafte Fliederbeersuppe nachkochen. Das „Karolinen Daily & Catering“ bietet außerdem einige traditionelle Gerichte während des Umschlags in Gläsern für den Außer-Haus-Verkauf an.

Seit dem vergangenen Jahr ist die Lille-Brauerei mit einem eigens gebrauten Kieler Umschlagsbier als fester Bestandteil mit an Bord. In diesem Jahr wird es als Ergänzung zum Verkauf ein Online-Tasting live aus der Lille-Brauerei geben. An dem Tasting kann jeder teilnehmen, der am Sonnabend, 27. Februar, die Kieler-Umschlags-Box beim Werksverkauf von Lille von 10 bis 14 Uhr oder im Welcome Center Kieler Förde von 12 bis 16 Uhr erwirbt – unbedingt vorbestellen auf www.kiel-souvenirs.de oder unter Tel. 0431/679100. In der Box sind die original Asmus-Bremer-Figur, ein 6er-Bier aus der Lille-Brauerei und ein original Kieler Umschlagsbrot aus dem Backparadies Leefen enthalten. Die Box kostet im Verkauf 16,90 Euro.

Auch beim digitalen Kieler Umschlag gibt es spannende Programmpunkte. Octavia Kliemt erzählt auf der digitalen Marktplatzbühne von Märchen aus 1001 Nacht, die Piratentruppe um Kapitän Flunker, Klabauter Jan und Kapitän Schwarzbart setzt Segel und macht sich mit ihrem Schiff auf den Weg nach Kiel, und die Gruppe Förde-Feuer hat eine Feuershow als Video konzipiert, die vor dem Kieler Kloster spielt und über die digitale Marktplatzbühne während des gesamten Kieler Umschlags jederzeit abspielbar sein wird. Gerd Hoelzner von der Geschichtswerkstatt Barockocko bietet seine beliebten Kostümführungen ebenfalls digital an und berichtet an verschiedenen Orten in Kiel über deren Geschichte. Und die Kieler sind aufgerufen, anlässlich des Umschlags den Tauschhandel wiederaufleben zu lassen. Auf der Tauschbörse des ABK können kostenlos Gegenstände zum Tausch oder zum Verschenken angeboten werden. Auch Kiel-Marketing wird alte Schätze zur Abholung im Welcome Center Kieler Förde anbieten.

Das gesamte Programm und die Links zu Shows und Stream sind ab dem 25. Februar unter www.kieler-umschlag.online abrufbar.