Zeit für Familie: Das neue Programmheft ist da

Kiel. Wenn sich Nachwuchs ankündigt, gibt es Vorfreude und viele Fragen. Die Familienbildungsstätte Zukunftswerkstatt Kiel möchte Eltern von Anfang an begleiten.

Seit Herbst gelingt das mit der Unterstützung eines neuen Vorstandes: Sascha Schmidt, Sabine Spey und Brigitte Harbering bringen mit ihren Beratungs- und Kursleitungserfahrungen ihre Kompetenzen, Fachwissen und frische Ideen mit. Zum neuen Programm gehören Geburtsvorbereitungs- und Säuglingspflegekurse, Rückbildungs- und Gesundheitskurse sowie Eltern-Kind-Angebote. Gemeinsam kann hier die Welt entdeckt werden, denn Babys lernen von der ersten Minute an – und das am liebsten mit vertrauten Beziehungspersonen. Eine gute Bindung zwischen Eltern und Kind ist die beste Ausgangsbasis, um später selbstbewusst, gesund und sicher durchs Leben zu gehen. Dabei unterstützen die Pekip-Gruppen, in denen die Entwicklung von der sechsten Woche bis zum ersten Lebensjahr begleitet wird, Babyschwimmen und Wassergewöhnung, Krabbelgruppen, Spielkreise, Musik, Tanz- und Ferienkurse. Hier gibt es Anregungen und Spielideen, aber auch Austausch und Begegnungen mit anderen Familien. Die Experten vermitteln Wissen und hilfreiche Anregungen: Wie Kinder schlafen lernen, oder wie eine konsequente und liebevolle Erziehung und eine glückliche Paarbeziehung im Alltag gelingen kann. Viele Entspannungs- und Gesundheitsangebote sind von der Krankenkasse anerkannte Präventionskurse, sodass bis zu 80 Prozent der Kursgebühren erstattet werden können. Die Themen reichen aber auch weit über Familie und Elternsein hinaus und richten sich an alle Neugierigen. Dazu gehört unter anderem kreatives Schreiben oder ein Abend zur Frage, was in den Kindern der Kriegskinder nachwirken kann. Bildungsgutscheine und die Kiel-Karte können für die Kurse eingesetzt werden.