Deine Tierwelt Logo
wird präsentiert von
Vorwerk Logo

Urlaub mit Hund in Deutschland & Europa

Den Urlaub mit dem besten vierbeinigen Freund zu verbringen, kann an den richtigen Orten ein besonderer Gewinn sein. Foto: Pixabay

Die 10 beliebtesten Reiseziele

Am Strand herumflitzen, im See baden oder gemütlich neben Dir liegen und dösen: Urlaub ist auch für Eure Vierbeiner die beste Zeit des Jahres.

Die beliebtesten Reiseziele für Euren Hundeurlaub findet Ihr übrigens in Deutschland. Hier punktet vor allem die bequeme, schnelle und damit hundefreundliche Anreise. Zu den Spitzenreitern gehören Ziele an der Nord- und Ostsee – insbesondere dann, wenn Ihr einen Strandurlaub plant. Zum Wandern eignen sich dagegen besonders Regionen in Bayern.

Aber nicht nur in der Heimat lohnen sich die Ferien mit Hund. Holland und Italien sind ebenso begehrte und vor allem hundefreundliche Reiseziele. Deswegen findet Ihr hier auch mühelos eine geeignete Ferienunterkunft. Und damit Ihr wisst, wohin Eure nächste Reise mit Hund gehen kann, haben wir für Euch eine Auswahl der beliebtesten Reiseziele des Jahres 2018 zusammengestellt:

Holland

Holland ist ein einziges Hundeparadies. Schließlich sind Vierbeiner an fast allen Stränden gern gesehen. Auf Texel geht es für Eure Fellnase sogar an einen der schönsten Strände Europas, und in Zeeland warten über 120 Hundestrände auf ihn! Kein Wunder, dass die Niederlande ganz weit oben auf der Reisewunschliste Eurer Vierbeiner stehen.

An der Nordsee

Die Nordsee steht für einen Hundeurlaub zurecht hoch im Kurs. Denn hier kann Euer Vierbeiner Wattwürmer ausbuddeln, Löcher graben, Möwen hinterherrennen und am Strand entspannen. Egal ob am Festland oder auf einer der vielen hundefreundlichen Inseln: Überall gibt es ausgewiesene Hundestrände, die zum Planschen und Toben einladen.

An der Ostsee

Euer Hund liebt die Freiheit? Dann ist die Ostsee Euer ideales Reiseziel. Denn nirgendwo sonst gibt es eine so große Auswahl an Hundestränden ohne Leinenpflicht. Aber auch zum Wandern und Radfahren ist die Ostseeregion bestens geeignet. Ob auf dem Festland oder auf den Inseln Fehmarn, Usedom und Rügen: Hier fühlt Euer Vierbeiner sich willkommen und genießt den Urlaub zu jeder Jahreszeit.

Bayern

Bayern ist vor allem für aktive Hunde ein attraktives Urlaubsziel. Denn egal ob im Allgäu, im Chiemgau oder in Mittelfranken – auf Euch und Eure Vierbeiner warten wunderbare Wanderwege, Berge zum Erklimmen und glasklare Seen zum Abkühlen.

Harz

Euer Vierbeiner liebt es, durch Wald und Feld zu wandern? Dann empfehlen wir Euch einen Hundeurlaub im Harz. Hier wandert Ihr gemeinsam auf gut gekennzeichneten Wanderwegen und werdet mit tollen Aussichtspunkten belohnt. Und im Harzer Hundewald kann Euer Vierbeiner sich ohne Leine so richtig auspowern.

Allgäu

Das Allgäu ist perfekt für Euren Urlaub mit Hund geeignet, weil Ihr hier mitten in der Natur seid und schöne Wanderungen unternehmen könnt. Und die nächste Erfrischung in Seen, Bächen und Flüssen lässt selten lange auf sich warten.

Schwarzwald

Besonders mit Eurem aktiven Hund seid ihr im Schwarzwald gut aufgehoben. Die langen Wanderwege ziehen sich durch die Täler und Höhen des Mittelgebirges und versprechen ganz viel frische Luft und Auslauf. Und auch um den Schluchsee führt ein 18 Kilometer langer Rundweg. Im See darf Euer Vierbeiner sich sogar erfrischen. Und es gibt noch mehr für Euch zu unternehmen: eine Wanderung zu den Triberger Wasserfällen oder ein spektakulärer Spaziergang über die weltgrößte Seil-Erlebnisbrücke.

Sylt

Sucht Ihr im Hundeurlaub Abwechslung? Dann ist Sylt für Euch die richtige Wahl. Ob lange Spaziergänge am Ellenbogen, Badetage an einem der 15 Hundestrände oder Bummeln durch Kampen: Auf der Nordseeinsel kommt bei Eurem Vierbeiner bestimmt keine Langeweile auf.

Gardasee

Schöne Buchten, kleine Häfen zum Gassi gehen, idyllische Orte und das mediterrane Klima machen den Gardasee in Italien zum idealen Reiseziel für Euren Hundeurlaub. Natürlich lockt es Euren Vierbeiner auch ins Wasser. Kein Problem: An den fünf ausgewiesenen Hundestränden darf er gerne in den Gardasee hüpfen.

Mecklenburgische Seenplatte

An der Mecklenburgischen Seenplatte fühlen sich vor allem begeisterte Hundeschwimmer wohl. Schließlich seid Ihr hier im Land der 1.000 Seen und dem Wasser immer ganz nah. Euer Hund ist an und in vielen Seen herzlich willkommen. Aber nicht nur zum Baden ist die Region hervorragend geeignet, sondern auch zum Wandern. Zum Beispiel durch den Müritz-Nationalpark.