Tier und Natur – Balsam für die Seele – Fünfter Bauernhof für Menschen mit Demenz in Schleswig-Holstein

Foto: Anneke Wilken

Böhnhusen. Der Hof „Wilde Wiesen“ der Familie Sellmer aus Böhnhusen ist der fünfte Hof einer Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz. „Unsere Tiere und das Erleben der Natur sind Balsam für die Seele“, berichtet Malaika Sellmer aus ihrer Erfahrung.

In Schleswig-Holstein haben sich Bauernhöfe zusammengetan, um Angebote für Menschen mit Demenz zu etablieren und Unterstützung für Angehörige zu bieten. Beraten werden die Bauernhöfe vom Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein und der Landwirtschaftskammer, die gemeinsam dieses Projekt ins Leben gerufen haben. Beide schulen und begleiten die Höfe fachlich.

Das Projekt „Bauernhöfe für Menschen mit Demenz“ bietet Aktivierung und Beschäftigung durch die Nähe zu den Tieren und der Natur, sowie Klönschnack in gemütlichen Kaffeerunden. Die bäuerlichen Strukturen geben Menschen mit Demenz die Chance, Erinnerungen zu wecken und Ressourcen zu stärken. Die Begleitung durch Ehrenamtliche und Fachkräfte entlastet gleichzeitig die Angehörigen in ihrem Pflegealltag. Ziel des Projektes ist es, innovative Entlastungsangebote und Betreuungsmöglichkeiten auf Höfen zu schaffen und Versorgungslücken im ländlichen Raum zu schließen.

Was bedeutet das für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen? „Wenn ich eine Auszeit für die Seele brauche oder Zeit, um wichtige Termine wahrzunehmen, kann ich meinen demenzerkrankten Angehörigen zu dem Hof bringen. In dieser Zeit ist er gut versorgt. Die Pflegekassen übernehmen für diese Entlastung im Alltag die Kosten mit bis zu 125 Euro im Monat“, informiert Anneke Wilken vom Kompetenzzentrum Demenz. Das Projekt bietet den Höfen Alternativen oder Ergänzungen zum eigenen landwirtschaftlichen Betrieb.

Malaika Sellmer aus Böhnhusen sucht für ihr Angebot noch Ehrenamtliche, die sie vor- oder nachmittags bei dem Hofbesuch der Menschen mit Demenz unterstützen. Eine Schulung für die Ehrenamtlichen wird ebenfalls von der Pflegekasse bezahlt und durch das Kompetenzzentrum durchgeführt. „Die Begleitung von Menschen mit Demenz schafft Momente des Glücks im Augenblick. Dies kann man bei jedem Besuch auf einem Bauernhof für Menschen mit Demenz erleben“, berichtet Anneke Wilken.

Mehr zum Thema und die Möglichkeit zur Anmeldung über Malaika Sellmer, Tel. 0177/1460690 oder info@hof-wilde-wiesen.de