Table Quiz und Gute Nacht-Geschichte

Haben während der Tourismuskirche in Eckernförde ein buntes Programm für Gäste und Einheimische: Teamerinnen Helena Schmidt (li.), Julia Preis (re.) und Tourismuspastorin Brigitte Gottik. FOTO: MS

Eckernförde. Es ist ein buntes Sommerprogramm, das die Tourismuskirche Eckernförde Einheimischen und Urlaubern anbietet. Noch bis Donnerstag, 31. August, stehen beispielsweise Strand-Aktionen für Kinder, Fackelwanderungen, Table Quiz und Märchen für Erwachsene auf dem Programm. Zum Highlight entwickeln sich die Gute-Nacht-Geschichten am Strand. Wenn die Sockenpuppen zum Einsatz kommen sind Groß und Klein begeistert. Das ist die Erfahrung der beiden Teamer Helena Schmidt und Julia Preis, beide 21. Die Studentinnen der „Sozialen Arbeit“ betreuen das Sommerprogramm der Kirche am Urlaubsort in Eckernförde, entwickeln zum Beispiel die Strandspiele für Kinder, bauen mit ihnen Burgen oder machen Schnitzeljagden, betreuen die Momente der Ruhe in St. Nicolai und unterstützen die Pastorin. „Das diesjährige Sommerprogramm wird gut angenommen“, sagt Pastorin Brigitte Gottuk mit Blick auf die ersten zwei Veranstaltungswochen. Besonders die Gute-Nacht-Geschichte, jeweils dienstags um 17 Uhr, komme sehr gut an. „Die Kirche am Urlaubsort versucht Angebote zu machen, die Kinder und Erwachsene gemeinsam besuchen können“, so die Tourismuspastorin. Die Gute-Nacht-Geschichte mit Liedern, Sockenpuppenspiel und einer frei erzählten Geschichte gehöre dazu. Wenn sechs bis acht Menschen an einem Tisch sitzen, Fragen beantworten und gegen Menschen spielen, die an einem anderen Tisch sitzen und Fragen beantworten, dann ist das Table Quiz. Bereits zum dritten Mal darf gemeinsam gequizzt werden. Die Fragen sind so, dass mal die Jugendlichen besser Bescheid wissen, mal die Erwachsenen. „Gemeinsam gewinnen ist das Ziel.“ Wer Lust auf den Ratespaß hat, findet sich am Sonnabend, 12. August um 20 Uhr im Gemeindehaus St. Peter und Paul (Windebyer Weg 14) ein. Der Eintritt ist frei. Strandspiele wie Olympische Spiele (11. August), Schnitzeljagd (16. August) oder Wasserbombenschlacht (18. August) finden stets rund um den Strandkorb, dem Treffpunkt der Kirche am Urlaubsort, statt. Er ist neben dem Ostsee-Info-Center (OIC) am Eckernförder Hauptstrand zu finden. „Ein toller Platz und der Spielplatz ist gleich in Sichtweite“, so Gottuk. Hier erzählt auch Ingeborg Topjinke ihre Märchen für Erwachsene (10./15./23./.30 August, jeweils 18.30 Uhr). Möglichkeiten abseits des Strandes aktiv zu sein bieten die einstündigen Fackelwanderungen am 11. und 25. August, Start jeweils um 20 Uhr am Strandkorb. Die Strand-Aktionen sind kostenlos und folgen dem Prinzip: einfach kommen und mitmachen. ms