Stunts und Action wie in Hollywood

Bei der Show „Monster Spectacular“, die am 1. und 3. Oktober in Kiel gastiert, ist Nervenkitzel garantiert! Selbst Stunts aus dem Actionfilm „The Fast And The Furious“ können die Besucher bestaunen. FOTOS: RONNY BOHNE

Kiel. Action wie in Hollywood und laute Motoren – auf dem Parkplatz des Kieler Plaza Centers können die Zuschauer das und noch mehr erleben.

Am Sonntag, 1. Oktober, und Dienstag, 3. Oktober, sind die Korth Brothers mit „Monster Spectacular“ in der Landeshauptstadt zu Gast.

Das „Korth Brothers Stunt Racers Team“ ist bereits in der dritten Generation unterwegs. Bekannt sind Jeffrey und Steven schon aus „Wetten Dass…?“, wo sie auf zwei Rädern einen Autoslalom gefahren sind, oder aus anderen Unterhaltungs- und Wissenssendungen. Das Motto „Qualmende Räder, fliegende Autos, reißendes Blech“ ist bei den Brüdern Programm. Auf der Blockbuster Tour zeigen sie über 90 Minuten lang Tricks mit dem Motorrad, eine Auto-Artistik-Show und Monster-Trucks, die für Nervenkitzel bei den Zuschauern sorgen sollen. Selbst Stunts aus dem US-amerikanischen Actionfilm „The Fast And The Furious“ können die Besucher bestaunen.

Sprünge über meterhohe Rampen gibt es bei der MonsterTruck-Show zu sehen.

Die Stunt-Fahrer, Jeffrey, Steven und Jeffreys Sohn Anthony sind die Stars der Show. Steven begeistert auf dem Motorrad. Sprünge über meterhohe Rampen, Pkw und Monstertrucks gibt es dort zu sehen.

Jeffrey Korth ist mit Pkw und Lkw unterwegs – allerdings ebenfalls auf nur zwei Rädern. Er führt so seine Kunstfahrten durch, auch mal schräg stehend im Stillstand und nur mit einem Finger auf dem Asphalt als Balance.

Mit Anthony Korth präsentiert die Show zudem den jüngsten Stuntman Deutschlands.