Staatlich geförderte Nachhilfe: Beratungswoche im Studienkreis

In der Woche vom 9. bis 13. Oktober berät der Studienkreis in Eckernförde Eltern über die Möglichkeiten, Nachhilfe für ihr Kind finanziert zu bekommen. FOTO: STUDIENKREIS

Eckernförde. In der Woche vom 9. bis 13. Oktober berät das Nachhilfeinstitut Studienkreis in Eckernförde Eltern über die Möglichkeiten, Nachhilfe aus den Mitteln des Bildungspakets finanziert zu bekommen.

Um vorherige Terminvereinbarung wird gebeten unter Tel. 04351/2244.

Kommt staatlich geförderte Nachhilfe für mein Kind eigentlich infrage? Wohin muss ich zuerst gehen? Wie schlecht müssen die Noten meines Kindes sein? Wann und wo kann ich einen Antrag stellen? Wer kann die Nachhilfe leisten? Auf diese und weitere Fragen gibt der Studienkreis in seiner Beratungswoche Antworten und bietet seine Unterstützung an. Mit seinem Bildungs- und Teilhabepaket will die Bundesregierung für mehr Chancengleichheit sorgen. Zu den Leistungen aus dem Paket gehört eine „ergänzende angemessene Lernförderung“. Die außerschulische Unterstützung soll anspruchsberechtigten Kinder mit schulischen Defiziten ermöglichen, ihre wesentlichen Lernziele bis zum Schuljahresende zu erreichen.