Sommerliche LebensArt lädt zur Landpartie

LebensArt zeigt neueste Trends FOTOS: DAS AGENTURHAUS GMBH

Gut Altenhof. Gartenfreunde und Liebhaber exquisiter Lebensaccessoires sollten sich den Termin der LebensArt vom 28. bis 30. Juli auf dem Gut Altenhof bei Eckernförde unbedingt vormerken.

Die Premieren-Veranstaltung der bundesweit beliebten Ausstellungsserie für Haus, Garten und Lifestyle im Norden Schleswig-Holsteins ist der Treffpunkt des guten Geschmacks. Ein Besuch verspricht eine entspannte Landpartie mit Bummeln, Shoppen und Erleben.

Auf dem weiträumigen Areal der denkmalgeschützten, historischen Gutsanlage aus dem 15. Jahrhundert präsentieren sich namhafte Aussteller aus der Region und dem gesamten Bundesgebiet und machen Lust auf eine Umgestaltung und Erneuerung des eigenen Hauses und Garten. Neben neuesten Trends in den Bereichen Wohn- und Gartenkultur bleiben auch bei Mode, Schmuck und Kulinarischem nahezu keine Wünsche offen.

Auf die Besucher warten viele visuelle Highlights aus der Wohn- und Gartenkultur

Neben einer breiten Angebotspalette an Pflanzen – von winterfesten Stauden über einjährige Beet- und Balkonblüher bis zu Rosenraritäten und Würzkräutern – erhalten Besucher einen Einblick in die aktuellen floristischen Trends.

 

Darüber hinaus lassen Strandkörbe maritimes Flair aufkommen sowie Gartenaccessoires wie Metallfackeln und Outdoorsitzsäcke die Sehnsucht auf erholsame Stunden an lauen Sommerabenden aufkommen. Und wer schon immer eine Wellness-Oase im eigenen Garten haben wollte, der sollte sich die Präsentation der Softub Whirlpools nicht entgehen lassen.

Eines der visuellen Highlights der LebensArt ist die historische Tischlerwerkstatt von Piet Baumgarten aus Bargteheide. Mit seiner Werkstatt spiegelt er einen Ausschnitt wieder, wie mit einfachen Werkzeugen, viel Handarbeit, Naturmaterialien, Kreativität und schöpferischem Handeln langlebige und hochwertige Kunstwerke geschaffen wurden.

Neben einer abwechslungsreichen Angebotsvielfalt erwartet die Besucher außerdem ein anspruchsvolles Rahmen- und Unterhaltungsprogramm mit Vorträgen und musikalischen Beiträgen.

Für die kulinarischen Genüsse zeichnet Claus-Peter Bösche vom Restaurant in der historischen Kornscheune mit köstlicher, regionaler Hausmannskost verantwortlich. Ebenfalls „Futtern wie bei Muttern“ heißt es mit schmackhaften Leckereien an der historischen Pfannkuchenkutsche.

Damit Besucher ein erholsames Bummel- und Shoppingerlebnis haben, ist der beliebte Depotservice eingerichtet, bei dem die Einkäufe bis zur Abholung zentral aufbewahrt und nach dem Messebesuch direkt in den Kofferraum geladen werden können.

Geöffnet ist die LebensArt täglich von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 8 Euro (ermäßigt 6 Euro), Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre haben freien Eintritt.

Unter www.lebensart-messe.de/LebensArt-Messe-Altenhof.html sind Online-Tickets mit einen Premieren-Rabatt von 25 Prozent erhältlich sowie umfassende Informationen und Impressionen zu finden. Für den Besuch der LebensArt steht ausreichender Parkraum in unmittelbarer Nähe des Ausstellungsgeländes zur Verfügung. (ke)