Softwarepreis TOMMI: Kinder küren ihre Lieblingsspiele

Der Roboter Cozmo sorgte für besonders viel Spaß: Er merkt sich Gesichter und spricht sein Gegenüber mit Namen an. FOTO: LANDESHAUPTSTADT KIEL/BIRGIT KNOTT

Kiel. Kinder spielen in ihrer Freizeit gerne Computerspiele oder beschäftigen sich mit elektronischem Spielzeug. Der Spaßfaktor steht dabei an erster Stelle. Kinder haben dabei unterschiedliche Vorstellungen, was sie an Spielen mögen. Deshalb nahm die Stadtbücherei Kiel zum siebten Mal am Kindersoftwarepreis TOMMI teil. Ihre Jury mit Kindern zwischen 6 und 13 Jahren testete Apps, Computer- und Konsolenspiele sowie elektronisches Spielzeug. Die deutschlandweit beliebtesten Spiele wurden am Freitag, 13. Oktober, auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt. Insgesamt 3.200 Kinder aus über 20 Bibliotheken nahmen in ganz Deutschland am Kindersoftwarepreis teil. Medienpädagogen und Fachjournalisten hatten im Vorfeld eine Auswahl getroffen, welche Spiele von den Kindern getestet werden durften. 184 Kinder aus Kiel, die aus sechs verschiedenen Schulklassen kamen, stellten die örtliche Jury. Sie sollten nicht nur die neuesten Spiele kennenlernen, sondern diese in schriftlicher Form beurteilen. Dabei kristallisierten sich verschiedene Favoriten heraus. Dem achtjährigen Felix gefiel Knietzsches Geschichtenwerkstatt am besten. Marten, 13 Jahre, konnte dagegen viel mit Ever Oasis anfangen, das er als gute Alternative zu Pokémon sieht. Die zwölfjährige Anastasia hatte vor allem mit dem Konsolenspiel Mario Kart 8 Deluxe viel Spaß, weil sie dies gemeinsam mit anderen Kindern spielen konnte. Erneut erfreute sich Kosmobits großer Beliebtheit. Dies ist ein Experimentierkasten, mit dem Kinder programmieren lernen. Beim elektronischen Spielzeug bereitete der Roboter Cozmo viel Freude. Dieser merkt sich Gesichter und spricht seine Spielpartner mit Namen an.

Weitere Informationen zu TOMMI sind unter www.kindersoftwarepreis.de zu finden. Für nähere Auskünfte steht Birgit Knott von der Stadtbücherei unter Tel. 0431/9013438 zur Verfügung.