Probieren geht über Studieren

Um eine möglichst realitätsnahe Vorstellung vom Studium zu bekommen, bearbeiten die Teilnehmenden bei „Ask a student" auch eine jeweils fachspezifischen Aufgabe, hier in der Geographie. FOTO: LISEI ZIESMER/PERLE

Schüler können an der Uni Kiel einen Tag ihr Wunschfach kennenlernen

Kiel. Für alle, die sich für ein Studium an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) interessieren und überprüfen möchten, ob ihr Fachwunsch überhaupt den eigenen Fähigkeiten und Neigungen entspricht, bietet das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) wieder das Programm „Ask a student“ an.

In der Zeit vom 7. Mai bis zum 13. Juni können die Teilnehmenden einen Tag lang ihr Wunschfach kennenlernen. Dabei profitieren sie auch von Erfahrungsberichten aus erster Hand: Geschulte Studierende besuchen gemeinsam mit ihnen eine Lehrveranstaltung, zeigen ihnen den CAU-Campus und beantworten Fragen rund um das Studium. Die Teilnehmenden erhalten umfassende Informationen und Anregungen, die ihnen bei der Entscheidung für ein Studium und der Wahl eines für sie geeigneten Studienfachs helfen sollen.

Beim Lösen einer fachspezifischen Aufgabe und im persönlichen Gespräch mit Dozenten des jeweiligen Faches können sie eine realitätsnahe Vorstellung von den Inhalten und Herausforderungen ihres Wunschfaches gewinnen. „Für die Teilnehmenden ist es besonders hilfreich, dass sie durch dieses Angebot beide Sichtweisen auf die Fachanforderungen und das Studium bekommen, die der Dozenten und auch die der Studierenden“, sagt Yannik Fisker, der bei „Ask a student“ seine Studienfächer Politikwissenschaft und Soziologie vorstellt und von seinen Erfahrungen rund um das Studium berichtet.

In diesem Semester bietet Perle „Ask a student“ für insgesamt 25 unterschiedliche Fächer an. Das Angebot richtet sich an Schüler der Oberstufe, Freiwilligendienstleistende sowie Studieninteressierte kurz nach dem Schulabschluss. Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Anmeldung für das Projekt „Ask a student“ ist ab sofort im Internet unter www.perle.uni-kiel.de/de/studienberatung/ask möglich