Piraten nehmen Kurs auf Eckernförde

Spiel, Spaß und Meuterei sind beim Piratenspektakel in Eckernförde vom 4. bis 6. August wieder vorprogrammiert. FOTOS: ECKERNFÖRDE TOURISTIK & MARKETING GMBH

Eckernförde. Am ersten Augustwochenende heißt es wieder „Schiffe unter Piratenflagge“ in der Eckernförder Bucht.

Spannendes zu sehen und zu entdecken: das Piratenspektakel bietet  wieder ein vielseitiges Programm.

Die Seeräuber überfallen zunächst den Strand, bevor sie weiterziehen, um das Rathaus und die Führung der Stadt einzunehmen. Dies ist der Startschuss für drei Tage Piratenparty in Eckernförde. Wie immer bietet das Piratenspektakel auch in diesem Jahr seinen Besuchern ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm: Neben dem Strandüberfall, wilden Gefechten und Schiffsausfahrten, können kleine Seeräuber im Piratendorf Kornersfjord am Eckernförder Strand entdecken, wie die Seeräuber leben. Rund um den Hafen lädt eine Vielzahl gastronomischer Stände die Besucher zu kulinarischen Leckereien ein. Und am Abend sorgen tolle Musiker und Livebands für tanzbare Musik und Partylaune. In diesem Jahr begrüßt das Ostseebad die Irish Bastards, United Four und King Kreole auf der Hafenbühne. Gute Stimmung ist garantiert! Am Sonntagabend werden die Piraten dann mit einem riesigen Feuerwerk über dem Wasser verabschiedet. Das Piratenspektakel wird auch in diesem Jahr ist ein Familienfest für Jung und Alt. Es gibt so viel zu sehen und zu entdecken. ke

 

Freitag, 4., bis Sonntag, 6. August, Eckernförder Hafen, Eckernförde