Ortsbeirat Ravensberg

Verdreckte Verkehrsschilder, wie hier in der Hansastraße, sorgen häufig bei Bürgern für Unmut. Der Ortsbeirat Ravenberg/Brunswik/Düsternbrook fordert nun eine schnellstmögliche Reinigung dieser Schilder. Foto kae

Fast bis zur Unkenntlichkeit beklebt, verdreckt oder von überhängenden Ästen verdeckt – in diesem eher schlechten Zustand befinden sich etliche Straßenschilder im Bereich des Ortsbeirats Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook.

Immer wieder weisen Bürger die Mitglieder des Stadtteilgremiums auf diesen Missstand hin. Die Politiker wissen, welche Folgen der schlechte Zustand der Straßenschilder haben kann: „Das kann zu Missverständnissen bei Verkehrsteilnehmer führen“, so Vorsitzender Dieter Hartwig (SPD) Zudem bekämen Gäste bzw. Touristen durch die schmutzigen Schilder ein schlechtes Bild von der Landeshauptstadt.

Deshalb fordern die Mitglieder des Ortsbeirats nun die Ratsversammlung in einem entsprechenden Antrag auf, dem Tiefbauamt schnellstmöglich Mittel für die Schilder-Reinigung zur Verfügung zu stellen. Dessen Mitarbeiter sollen dann ihren gesetzlichen Auftrag erfüllen und alle verdreckten Verkehrswege-Schilder einschließlich der Velorouten-Schilder sauber machen oder wenn nötig ersetzen, so der Wunsch des Stadtteil-Gremiums. kae