Neues Gruppenangebot für Frauen in Gaarden

In der Gruppe, zum Beispiel durch Inanspruchnahme des Gaardener Angebot „KESS“, ist es leichter, übermäßigen Konsum zu reduzieren. FOTO: PIXABAY

Gaarden. „Konsumkontrolle erlernen durch Selbstfürsorge“ (KESS) heißt das neue Gruppenangebot, das sich an Frauen richtet, die ihr eigenes Konsumverhalten überdenken und ändern möchten.

Jede Frau kennt es wahrscheinlich – es schleichen sich negative Verhaltensweisen in den Alltag, deren Veränderungen vielen schwerfallen. Sei es nun das Glas Wein am Abend, um entspannen zu können oder die Zigarettenschachtel, die mal wieder sehr schnell leer war. Alleine ist es meist schwer, das Verhalten zu ändern.

Frauen Sucht Gesundheit e.V. startet ab 9. Juni jeden Freitag ein offenes, angeleitetes Gruppenangebot zu dem Thema „Konsumkontrolle erlernen durch Selbstfürsorge“ (KESS) . Die Gruppe findet von 14 bis 15.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Frauensuchtberatungsstelle Schleswig-Holstein im Sophie-Lützen-Haus, Preetzer Straße 52 in Kiel-Gaarden, statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Gruppe richtet sich an Frauen, die mehr Kontrolle über ihr Konsumverhalten in Bezug auf Alkohol, Cannabis, Medien und/oder Nikotin erlangen möchten.

Kleine Trainingseinheiten und Gespräche in geschützter Atmosphäre unterstützen dabei, sich über den eigenen Konsum bewusst(er) zu werden.

Ein weiteres Thema der Gruppe ist, herauszufinden was einem und dem eigenen Körper gut tut. Dabei kann die Entwicklung von neuen Verhaltensweisen alternativ zum Konsum, genauso wie ein gemeinsamer Ausflug in die Natur auf dem Programm stehen.

Am Tag des Gruppenangebots wird eine Abstinenz der Teilnehmerinnen vorausgesetzt.

Ein Vorgespräch ist nicht erforderlich. Frauen, die weitere Informationen wünschen, sind eingeladen in die offene Sprechstunde donnerstags von 10 bis 11.30 Uhr (ebenfalls im Sophie-Lützen-Haus) zu kommen. Telefonisch ist die Frauensuchtberatungsstelle Schleswig-Holstein unter der Tel. 0431/9 71 06 33 zu erreichen. Die Teilnahme ist kostenlos. (ke)

Ab Freitag, 9. Juni, wöchentlich, 14 bis 15.30 Uhr, Räumlichkeiten der Frauensuchtberatungsstelle Schleswig-Holstein, Sophie-Lützen-Haus, Preetzer Straße 52, Kiel-Gaarden.