Narren erobern das Kieler Rathaus

Ilona I. und Marcus I. überreichen Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer eine Gondel für den Holstenfleet. Foto: Ulrike Volkmann

Kiel. Goldmünzen und eine kleine Gondel für den „kleinen Kiel-Kanal“ hatte das amtierende Kieler Prinzenpaar, Prinz Marcus I. und Prinzessin Ilona I. dem Kieler Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer zum traditionellen Rathausempfang am vergangenen Sonnabend mitgebracht. Nur zu gern hatte der Kieler Verwaltungschef den Rathausschlüssel an die Narren übergeben und ihnen bis zum Aschermittwoch die Verantwortung für das Stadtsäckel übergeben. Zuvor brachte der bestens aufgelegte Oberbürgermeister nicht nur die Karnevalisten, sondern auch die zahlreichen Zuschauer auf den Tribünen des Ratsaales in seiner Rolle als „Ulf der Baumeister“ mit seinen launigen Ideen, wie man Kiel wieder „great again“ machen könnte, zum Lachen. Frei nach dem Motto „Nich lang schnacken, Kopp in Nacken und mit anpacken“ philosophierte er in breitem Norddeutsch über den derzeitigen Baustellenslalom an der Silikonförde und eine vernünftige Befüllung für den „Holsten-Kanal“. Während er sich nun bis zum 14. Februar ausruhen kann, haben die neuen Regenten einen vollen Terminkalender. Höhepunkt der Session wird am Sonntag, 28. Januar, der Seniorenkarneval in der Sparkassen-Arena-Kiel sein. Ab 14 Uhr erwartet die Kieler Senioren dort ein buntes, karnevalistisches Programm, der Eintritt ist frei.vmn