Musik und Tanz aus Polen – „Mazowsze“ bringt bunte Kostüme und Kultur ins Kieler Schloss

Farbenfroh und fröhlich wird es, wenn die polnischen Tänzer und Sänger auftreten.

Kiel. Das 1948 im Auftrag des polnischen Ministeriums für Kultur und Kunst gegründete weltberühmte staatliche Tanz- und Gesangsensemble „Mazowsze“ gastiert mit Chor, Ballett und Orchester am Sonnabend, 27. Oktober, ab 20 Uhr im Großen Saal im Kieler Schloss, Schlossplatz 2. Mazowsze präsentiert mit seinem 100 Mitglieder starken Ensemble eine atemberaubende Aufführung dynamischer Tänze aus 42 unterschiedlichen ethnografischen Regionen Polens, dargebracht in farben- und facettenreicher Kostümpracht von hochprofessionellen Tänzern und ausgezeichneten Sängern für Soli und Chor. Jacek Boniecki dirigiert.

Mazowsze wurde 30 Jahre nach der 1918 wiedererlangten Unabhängigkeit Polens gegründet. Das Ensemble bewahrt das reiche kulturelle Erbe und die Traditionen des Landes und vereint Lieder und Tänze aus den unterschiedlichen ethnografischen Regionen Polens. Eine Vorstellung von Mazowsze ist wie eine Reise durch das Land. Die 100 Künstler sind ausgebildete Sänger, Tänzer und Orchestermusiker. Sie reisen mit 15 Tonnen Gepäck, darunter befinden sich über 1000 Kostüme. Mit ihrem Können, mit ihren Tänzen voller Perfektion, Artistik und Dynamik, mit ihren großartigen Stimmen und der herausragenden Orchesterbegleitung begeisterte Mazowsze bis heute in über 7000 Vorstellungen weltweit über 17 Millionen Zuschauer in über 50 Ländern auf fünf Kontinenten. Aufgrund ihrer großen Popularität wird Mazowsze auch als „Botschafter der polnischen Kultur“ bezeichnet. Heute gehört Mazowsze zu den berühmtesten und bekanntesten Tanz- und Gesangsensembles der Welt.

Karten zum Preis von 39 bis 59 Euro gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über die Tickethotline CTS Eventim, Tel. 01806/570070.