Mehr Platz für Tennis – TGD feiert Einweihung mit Fahnenhissen

Endlich mehr Platz für´s Training: Die neue Halle der Tennisgesellschaft Düsternbrook ist fertig. FOTO HELLA RATJE

Düsternbrook. Die Tennisgesellschaft Düsternbrook lädt zu Donnerstag, 29. Juni, ab 15.30 Uhr zur Einweihung der neuen Anlage ein.

Bei Kaffee und Kuchen soll die Vereinsfahne gehisst und die neu geschaffenen Kapazitäten gefeiert werden. Doch der Weg hierhin war für die traditionsreiche Tennisgesellschaft, die bereits 1898 gegründet wurde, nicht leicht.

Nach dem der Bedarf an einer weiteren Halle deutlich zutage getreten war, sollte der Bau der Sportstätte in Planung gehen, doch eine Traglufthalle hatte die Stadt abgelehnt.

Übergangsweise bot man das Kindertraining in Wellsee an, doch die Übergangslösung brachte mehr Probleme als Nutzen. „Wir hatten viele Austritte deswegen“, bedauert die erste Vorsitzende der Tennisgesellschaft Hella Ratje. Es musste eine langfristige Lösung her, die das Sportangebot verlässlich sichert.

„Über den Ortsbeirat haben wir unser Anliegen vorgestellt“, erzählt die erste Vorsitzende, dort sei der Tennisgesellschaft sehr geholfen worden.

Die Vereinsmitglieder brachten eigene Mittel, Zeit und Manpower ein und haben eine Zweifeldhalle mit Außengelände und Kinderplatz gebaut.

Im Frühjahr 2016 wurde mit der Errichtung der neuen Anlage begonnen, inzwischen sei die neue Anlage bepflanzt und ausgestaltet. „So viel ehrenamtliches Engagement muss gewürdigt werden“, findet Hella Ratje. „Das feiern wir nun mit Kaffee und Kuchen.“ (eli)

Donnerstag, 29. Juni, ab 15.30 Uhr, Anlage im Forstweg 25, Kiel, www.tgd-kiel.de