„Mamma Mia“ kommt auf die Aula-Bühne

Stimmgewaltig der Background-Chor: Nicht nur die Musik, auch der Sprechtext ist auf Englisch. Vorn als Solistin Sina Freitag als Mutter Donna Sheridan.

Plön. Die Abba-Ära ist zurück: 35 Schüler der 9. bis 13. Klassen des Gymnasiums Schloss Plön bringen das Musical „Mamma Mia“ auf die Bühne der neuen Aula ihrer Schule. Unter Leitung der Lehrer Karin Romming, Albrecht Kahnt und Michael Nentwig proben sie intensiv Musikstücke, Tänze und Atmosphäre der 70er-Jahre. Das Besondere daran: Zum ersten Mal ist an der Schule auch der Sprechtext einer Aufführung der Musical-AG auf Englisch. Damit möglichst viele Stimmen den Chor verstärken, wurde in der Adaption von Musical und Film eine Gruppe erfunden, die es im Original nicht gibt. Schülern, die man als Background-Chor benötigte, wurden Rollen als Dienerschaft auf den Leib geschrieben. Sie bekamen ebenfalls eigene Szenen. Die Originalmusik stammt aus der Feder der Abba-Musiker Benny Andersson und Björn Ulvaeus. Die Handlung: Die allein erziehende Donna (Sina Freitag) lebt mit der 20-jährigen Tochter Sophie (Hannah Haubold) seit den 70er-Jahren auf einer griechischen Insel und betreibt eine Taverne. Sophie will Sky (Till Vonderlage) heiraten und dazu ihren Vater dabei haben, den sie nie kennengelernt hat. Zu dumm nur, dass dafür drei Männer in Frage kommen: Harry Bright (Tim Rolschewski), Bill Austin ( Torge Tomm) und Sam Carmichael (Hannes Stenkamp). Am Ende bleibt unklar, wer ihr Erzeuger ist. Doch irgendwie ist Sophie der Trauschein gar nicht mehr so wichtig. Dafür verliebt sich ihre Mutter Donna in Sam und heiratet ihn. Es sei gar nicht so einfach gewesen, so viele Shorts, Blümchen- und Maxikleider zu organisieren, erklärte Karin Romming. Außerdem bastelte das Team einen Felsen und Brunnen aus Pappmaché. Die Band unter Leitung von Albrecht Kahnt wurde eigens für das Musical aus Schülern und Lehrern zusammengestellt.

Aufführungen sind am Freitag und Sonnabend, 24. und 25. März sowie am Montag und Dienstag, 27. und 28. März, jeweils ab 20 Uhr. Karten zu 5 Euro, ermäßigt 3 Euro, gibt es in der Plöner Buchhandlung Schneider und in den großen Pausen in der Schule. Einlass ist ab 19.45 Uhr. In der Pause verkaufen die Abiturienten Getränke und Snacks. og