Lass weitet Sportsponsoring aus.

Stefan Schmitz (Mitte), Geschäftsführender Gesellschafter Lass Gruppe, übergab einen Scheck an Jan Dreier (li.), 1. Vorsitzender LK Weiche Flensburg, und Agnes Thurid Gers, Deutsche U20 Meisterin, im Autocentrum Lass in Flensburg. Foto: hfr

Eckernförde. Das Auto Centrum Lass mit seinen Standorten in Husum, Flensburg, Rendsburg, Eckernförde, Kronshagen und Schwentinental hat sein Sportsponsoring ausgeweitet.

Der Inhaber der Autohaus Gruppe Stefan Schmitz übergab bei der Neueinführung des Toyota C-HR dem 1. Vorsitzenden der LK Weiche Flensburg, Jan Dreier, einen Scheck in Höhe von 500 Euro. „Da ich selber nunmehr 40 Jahre Leichtathlet bin, kann ich es gut beurteilen, was das Team um Jan Dreier hier in Flensburg in den letzten Jahren geleistet hat – einfach super!“ Die LK Weiche Flensburg hat sich zu einem der erfolgreichsten Leichtathletik-Vereine in Schleswig-Holstein entwickelt – dabei ist das enorme ehrenamtliche Engagement der Beteiligten nicht hoch genug zu bewerten. Und auch in der Spitze hat sich mit Agnes Thurid Gers eine Mittelstrecklerin in der U20 bis zum Deutschen 1500 m-Meister-Titel gekämpft.

„Unser Sportengagement steht auf breiten Säulen. Zum einen unterstützen wir den Breitensport durch unsere Kooperationen mit dem LSV (Landessportverband), dem SHLV (Schleswig-Holsteinischer Leichtathletik Verband) und in Zukunft auch dem SHFV (Schleswig-Holsteinischer Fußball Verband). Zum anderen wissen wir aber auch, wie schwer es die einzelnen Spitzenathleten haben. Fünf Einzelsportler gehören jetzt zum Toyota-Auto-Centrum-Lass-Team: Maya Rehberg (3000 m Hindernis, Olympia 2016), Isabell Teegen (Halbmarathon, EM 2016), Anjuli Knäsche (Landesrekordhalterin Stabhochsprung und Deutsche Nummer 4), Steffen Ulizka (Langstrecke, Olympia 3000 m Hindernis 2012) und Mathias Prey (über 8000 Punkte Zehnkampf),“ so Stefan Schmitz. „Und natürlich möchte ich auch nicht unsere beiden Mannschaften vergessen, Holstein Kiel, Fußball, und Kiel Baltic Hurricans, American Football, die wir im Mannschaftssport fördern!“ Für Toyota weltweit steht mit der Olympiade in Tokio 2020 ein sportliches Großereignis an, bei dem Toyota der Hauptsponsor sein wird. „Ich hoffe, dass auch einige Sportler aus unserem Förder-Pool in Japan dabei sein werden,“ so Schmitz zum Abschluss der Übergabe, „und der LK Weiche/Flensburg wünsche ich weiterhin ein so gutes Händchen wie bisher in der Vereinsführung gepaart mit großen sportlichen Erfolgen.“ (ke)