In der Musikwerkstatt für Familien sind noch Plätze frei

Musikinstrumente im musiculum Foto: Katja Brockmann (musiculum)

Kiel. Die Reihe „Musikwerkstatt im musiculum – Familientag“ geht in die nächste Runde. Aufgrund der großen Nachfrage wird noch einmal jeweils ein Termin für Blas-, Saiten- und Schlaginstrumente angeboten. Neu hinzugekommen ist nun ein Kurs zum Thema “Gesang”.

Einen Vormittag lang können Kinder und Erwachsene in den nach Instrumentengruppen eingerichteten Räumen des musiculums nach Herzenslust die Musik entdecken, Instrumente ausprobieren, deren Innenleben und Einzelteile erkunden und mit Klängen experimentieren.

Die Idee für dieses Angebote entstand daraus, dass im musiculum oft auch Erwachsene fragen, ob sie verschiedene Musikinstrumenten-Familien ausprobieren könnten – und dies gern ganz in Ruhe und mit Zeit und Muße. Dies wird jetzt ermöglicht: In voneinander unabhängigen Kursen können Eltern gemeinsam mit ihren Kindern jeweils einen Vormittag lang im musiculum Musik entdecken, Instrumente anspielen, deren Einzelteile erkunden und mit Klängen experimentieren. Nach einer Einführung widmet sich die Gruppe einzelnen Instrumentenarten. Unter Anleitung von Lehrenden der städtischen Musikschule Kiel besteht dann die Gelegenheit, im Schnupperunterricht (Kleingruppen) verschiedene Instrumente näher kennen zu lernen und grundsätzliche Spieltechniken auszuprobieren. Die Kurse finden im musiculum statt in Kooperation mit der Förde-vhs und der städtischen Musikschule Kiel und werden geleitet durch musiculums-Pädagogin Dr. Marret Claussen und ein Dozententeam der Musikschule Kiel.

Die Kurse finden jeweils an einem Sonnabend statt. 18. März, 10 bis 12.30 Uhr: Blech- und Holzblasinstrumente, 1. April, 10 bis 12.30 Uhr: Schlagzeug und Percussion, 13. Mai, 10 bis 12.30 Uhr: Gesang, 10. Juni, 10 bis 12.30 Uhr: Zupf- und Streichinstrumente.

musiculum, Stephan-Heinzel-Straße 9, Kiel, Kosten pro Kurs: 35 Euro, Anmeldung bei der Förde vhs unter Tel. 0431/9015200.