Handball D-Jugend aus Elmschenhagen ist Regionsmeister

Hinten stehend von links: Physiotherapeutin Nicole Stahmer, Christoph Naß, Jonas Bernstein, Luk Guderjan, Lasse Cardel, Cedric Heissel, Trainer Jörg Bernstein Vorne kniend von links: Meiko Niebelschütz, Philip Conen, Benjamin Marcic, Knut Folkerts, Ben Victor, Mikis Lüdicke Ganz vorne liegend: Magnus Bierfreund. Leider gefehlt hat Calvin Probst.

Die Saison 2016/2017 wurde für die Handballer der D-Jugend des TUS Schwarz-Weiß Elmschenhagen in der Kreisoberliga mit einem tollen Erfolg gekrönt: Als Regionsmeister sind sie das beste Team zwischen Gettorf und Plön und konnten Favoriten wie THW, Kronshagen oder Altenholz auf die Plätze verweisen.

Schon in der Vorsaison hatte die Mannschaft in der Kreisliga nur einen Punkt abgegeben und dieses Jahr gelang es ihnen sogar, ohne Punktverlust die Saison zu beenden. Dafür gab es nun am letzten Spieltag, am 26. März, in der heimischen Halle den verdienten Pokal, Medaillen und eine große Dose Naschis, das die Spieler alles freudestrahlend entgegennahmen, um dann im Blitzlichtgewitter zu posieren und ihren Erfolg zu feiern. Möglich wurde diese gelungene Saison nur durch eine tolle Teamleistung der 10- bis 13-Jährigen, die sich zum Teil schon seit dem Kindergarten kennen und schon damals gemeinsam erste Handball-Erfahrungen gesammelt haben. Im letzten Sommer waren sieben neue Spieler teils aus der E-Jugend, teils aus anderen Vereinen zum bestehenden Stamm aus sechs Spielern hinzugekommen und integriert worden. Zurzeit leiten drei sehr engagierte Väter die zwei Trainingseinheiten pro Woche, aber auch die anderen Eltern sind bei jedem Spiel mit Herzblut dabei. Die Motivation der Kinder ist so immens groß und führt dazu, dass auch in den Ferien immer locker trainiert und auch sonst jede Minute der Hallenzeiten ausgekostet wird, sodass es im Anschluss an die Spiele dann noch gern im heimischen Garten sportlich weitergeht. Die Doppeljahrgangsstruktur im Jugendhandball führt leider alljährlich zu einer Neuzusammensetzung der Mannschaft. Daher müssen die sechs Spieler aus dem Jahrgang 2004 in der kommenden Saison in der C-Jugend spielen, die übrigen sieben dürfen hingegen noch ein weiteres Jahr in der D-Jugend bleiben. Um ihnen dies zu ermöglichen, sucht das Team Verstärkung aus den Jahrgängen 2003-2006, damit für die nächste Saison wieder zwei Mannschaften gemeldet werden können. Trainiert wird weiterhin gemeinsam, um den Zusammenhalt der Teams zu bewahren. Wer Lust hat, in dieser tollen Gemeinschaft Handball zu spielen, sollte unbedingt einmal beim Training vorbeischauen. Es findet mittwochs und donnerstags jeweils von 17:30 bis 18.00 Uhr im Schulzentrum Elmschenhagen in der Allgäuer Straße statt- mittwochs in der neuen, hinteren und donnerstags in der alten, vorderen Halle. Für weitere Informationen steht Trainer Jörg Bernstein unter der Nummer 0174-3069296 gern zur Verfügung.