Grenzenloser Menschenblick

Auch das Werk „Talisman“ von Silke Lazarevi ist in der Ausstellung zu sehen. Foto: hfr

Preetz. Noch bis Sonntag, 13. Mai, läuft die Ausstellung „Transition / Übergang“ beim Kunstkreis Preetz. Neun Künstler aus Dänemark, Deutschland und Spanien haben sich zusammengefunden, um den Geflüchteten in ihren Ländern eine Stimme zu geben. Mit der Ausstellung wollen sie jenseits von politischen Positionen einen ganz persönlichen Blick auf ein Leben im Übergang zeigen. Denn viele der Geflüchteten leben seit zwei bis drei Jahren in unseren Ländern. Sie sind im alltäglichen Straßenbild deutlich sichtbar, aber nur wenige sind in den Gesellschaften angekommen. Sie stecken im Übergang fest. Die Trennung von Familie und Freunden, unsichere und befristete Aufenthaltstitel und anhaltende Konflikte in den Heimatländern fordern viel Kraft. Mit ihren Werken wollen die Künstler den Blick auf die Menschen, Gemeinsamkeiten, Unterschiede und unser Miteinander lenken. Über künstlerische Ausdrucksformen wollen sie Raum für Austausch und Begegnung geben und auch eine Annäherung ohne Worte zulassen.

Kunstkreis Preetz, Gasstraße 5 in Preetz. Öffnungszeiten: Fr-So 15-18 Uhr. http://kunstkreispreetz.de