Geburtstagsgala mit Sultanen – seit 20 Jahren mit Swing unterwegs

Im Kulturforum in Kiel feiern die Sultans of Swing ihren 20. Geburtstag. Foto: Björn Schaller

Kiel. Mit einer Swing-Gala im Kieler Kulturforum feiern Doc Koehler’s Sultans Of Swing am Sonnabend, 27. Oktober, ihr 20-jähriges Bestehen. Für diese besondere Gala haben viele Weggefährten und Freunde der Band ihr Kommen zugesagt und werden mit auf der Bühne stehen. Es gibt unter anderem ein Wiedersehen mit Tricia Bloch, Levke Serfling und Tina Andres.

Was sich 1998 quasi zufällig zusammenfand und am 25. Oktober des Jahres mit einem ersten Auftritt in der Kieler Räucherei begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einem erfolgreichen und beständigen norddeutschen Jazz-Projekt entwickelt. Der Name ist dem gleichnamigen Song der Dire Straits entnommen, die Bandidee war von Anfang an, die Swing-Musik der 1930er- und 1940er-Jahre wieder aufleben zu lassen – von Jens Köhler so umarangiert, dass der Bigband-Sound auch von der kleineren Truppe der Sultans of Swing satt rüberkommt.

Mittlerweile kommt die Band auf weit über 200 Auftritte, Rundfunk- und Fernsehmitschnitte sowie fünf CDs und eine Vinyl-Schallplattenproduktion. Das Repertoire umfasst mehr als 250 Titel, und ständig kommen neue dazu. Auf der Geburtstagsgala gibt es deshalb ein Programm mit den Highlights der letzten Jahre: Titel von Duke Ellington, Count Basie, Benny Goodman, Glenn Miller und vielen anderen, die im typischen Sultans-Sound – arrangiert von Jens Köhler – zu hören sind.

Geburtstagsgala der Sultans Of Swing am 27. Oktober 20 Uhr im Kieler Kulturforum , Andreas-Gayk-Straße 31, Kiel. Tickets 20 Euro (AK), 17 Euro plus Gebühren Vvk, Vorverkauf im Kulturforum, bei ter Tourist-Information, Tel. 0431/679100 und Konzertkasse Streiber, Tel. 0431/91416.