Geburtstag mit Gräte – Kielfisch-Laden feiert am kommenden Sonnabend sein zehnjähriges Bestehen

Im Kielfisch-Laden bietet Olaf Heichert das ganze Sortiment an Dingen an, die mit dem Kielfisch-Logo veredelt sind. Auch sein Ur-Kielfisch hängt gerahmt im Laden. Foto: Jan Köster

Kiel. „Der erste Kielfisch lag zwei Jahre lang auf dem Werktisch rum, bis ich wusste, wie ich ihn umsetzen kann“, erzählt Goldschmiedemeister Olaf Heichert. Heute ist sein Kielfisch weit verbreitet, für viele Kieler ist die abgenagte Sprotte, deren Gräten das Wort „Kiel“ bilden, längst zu dem Kiel-Logo geworden. Vor zehn Jahren eröffneten Olaf Heichert und seine Frau Inge den Kielfisch-Laden in Elmschenhagen. Am kommenden Sonnabend, 5. Mai, will Olaf Heichert mit Fans, Freunden, Weggefährten und Neugierigen die Zehn-Jahre-Kielfisch-Geburtstagsparty feiern. Dafür hat er sogar die Brass Band „Eulenspiegel“ eingeladen, für Essen und Trinken ist gesorgt, und wer möchte, kann zwischen 11 und 13 Uhr mit der handbetriebenen historischen Spindelpresse für sich die aktuelle Geburtstagsausgabe der Kielfisch-Sammlermünzen pressen – in Silber oder Kupfer und zum Geburtstags-Sonderpreis. Dazu gibt Olaf Heichert auf all seine Kielfisch-Artikel eine Woche lang, bis Sonnabend, 12. Mai, zehn Prozent Rabatt.

Auf seine Stadt Kiel lässt der zugezogene Goldschmiedemeister nichts kommen: „Das ist eine geile junge Stadt mit Stränden ohne Ende und sehr vielen Möglichkeiten. Es ist ein Dornröschen, das gerade aufwacht“, sagt Olaf Heichert. In dieser Stadt kann man viele seiner Kielfisch-Produkte inzwischen auch an anderen Stellen wie Karstadt, dem Citti-Markt oder in der KN-Kundenhalle kaufen. Die ganze Auswahl hat aber nur der Kielfisch-Laden: Schmuck von hochwertig bis edel, Gürtel, Kappen, T-Shirts, Aufkleber, Jacken, Taschen, Rucksäcke, Magnete, Kerzenhalter, Becher, Schalen, Feuerzeuge, Fahrradklingeln und noch vieles mehr. Sogar einen Kielfisch-Rum gibt es inzwischen in dem kleinen Laden in der Dorfstraße in Elmschenhagen. Billiger Kram ist nichts davon, darauf legt Olaf Heichert großen Wert. Qualität ist ihm sehr wichtig. Am liebsten stellt er seine Artikel selbst her. Wenn das nicht möglich ist, arbeitet er mit lokalen oder regionalen Partnern zusammen. Und er hat einen Traum: Den Kielfisch als 17 Meter hohe, polierte Edelstahlskulptur neben dem Leuchtturm Friedrichsort. Als Ortsschild für ein- und ausfahrende Schiffe, das bei jedem Wetter, zu jeder Tageszeit unterschiedlich aussieht und mit Sicherheit ein viel fotografiertes Motiv wäre. Finanzielle Unterstützer würde er leicht finden, davon ist Olaf Heichert überzeugt. Aber es gibt auch Gegner dieser Idee, und die entscheidenden Stellen in Kiel wollen bisher kein grünes Licht für den glänzenden Riesen-Kielfisch geben. Aber Olaf Heichert hat Geduld. Und am kommenden Sonnabend will er mit Kunden und Freunden erst einmal das bisher Erreichte feiern. kst

Kielfisch Laden, Dorfstraße 15, Kiel. Tel. 0431/3869739. Öffnungszeiten: Di-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-13 Uhr. Weitere Informationen und Online-Shop: www.kielfisch.de