„Faszination Seeadler“ im Wildpark Eekholt

Am Sonntag, 17. September, dreht sich im Wildpark Eekholt alles um den Seeadler. FOTO: WILDPARK EEKHOLT

Großenaspe. Die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Projektgruppe Seeadlerschutz e.V., die sich für den Schutz der bedrohten Seeadler und den Erhalt der Brutwälder und Nahrungsbiotope einsetzt, wird am 17. September, ab 11 Uhr, der besonders den faszinierenden Seeadlern gewidmet ist, an einem Informationsstand dokumentiert.

Das Freie Institut für Wildtierschutz e.V. wird ebenfalls mit einem Infostand dabei sein und interessante Mitmachaktionen für kleine und große Besucher anbieten.

Die Kinder werden das Erlebnisklettern toll finden, wenn sie in die Baumwipfel hochgezogen werden und sich wie ein Jungadler im schwankenden Nest fühlen. Weitere kindgerechte Aktionen laden die kleinen Besucher zum Mitmachen ein.

Das Interesse der Menschen an den weltweit vorkommenden Greifvögeln ist seit jeher groß. In vielen Kulturen dienten Greife als mythologisches Symbol und häufig auch als Wappenvögel. Die starke Gefährdung mancher Greifvögel, die noch vor wenigen Jahrzehnten bestand, ist durch zahlreiche Schutzmaßnahmen und Initiativen gebannt. Alle in Deutschland vorkommenden Arten genießen eine ganzjährige Schonzeit.

Mit der Sonderveranstaltung „Faszination Seeadler“ unterstützt der Wildpark Eekholt den Schutz der „Könige der Lüfte“ und stellt außerdem weitere Vögel auf der Flugwiese vor. Das falknerische Flugprogramm begeistert die Besucher bis zum 29. Oktober täglich um 11.30, 14 und 16 Uhr. ke