Eutin feiert erstes „SeeParkFest“

Eutin. Sport, Spiel, Spaß und Picknick im Seepark – Eutin feiert am Sonntag, 25. Juni, von 12 bis 17 Uhr im Eutiner Seepark gleich neben der Stadtbucht, sein erstes „SeeParkFest“.

Die Tourist-Info hat zusammen mit den Gröön-Lüüd Vereinen, Institutionen und anderen Partnern – insgesamt 20 Gruppierungen – das erste Eutiner SeeParkFest auf die Beine gestellt.

Vom Sport machen über spaßiges Lernen, von Basteln bis Spielen, von Zuhören bis Zuschauen ist alles mit dabei. „Es sollte ursprünglich nur um Sport und Bewegung gehen“, so Per Köster von der Tourist-Info, die als zentraler Organisator fungiert. Man habe mit der AG der Eutiner Sportvereine und Eckhard Holst einen hilfreichen Partner gefunden. Dann hätten sich aber noch hier und Interessierte gemeldet und nach einem Aufruf in der Zeitung wären weitere gefolgt, so dass nun ein buntes Programm zusammengekommen sei.

„Natürlich haben wir noch viel mehr aktive Gruppen in Eutin, wir wollten aber erst einmal schauen, was im Seepark überhaupt so geht, auf den neuen Flächen, mit den schmalen Wegen, den Stromkästen etc.“, sagt Köster.

Stand Up Paddeln, Modellboot- und Kanufahren, Fußball, Handball, Basketball und Volleyball, Speedminton, Kung Fu, Schuss- und Wurfgeschwindigkeitsmessungen, Kinderschminken, Blumen basteln und Sti(e)lblüten bemalen, Upcycling, Mini-Pflanzaktion und Rich- und Fühlstationen, Bowles, Boule, Mid-Court-Tennis und Tenniswand oder Kinder-Großspiele sind noch immer nicht alle angebotenen Aktivitäten.

Seinen letzten Auftritt haben wird Käpt´n Eu, das Maskottchen der Landesgartenschau, das etwas dort verteilen wird – aber auch die bunten Schaustoff-Klötze von der Gartenschau noch einmal zusammengesammelt hat und zum Spielen mitbringt.

An die Verpflegung ist auch gedacht: Ein mobiler Kaffeewagen der Segeberger Kaffeerösterei ist mit Kaffee, Kuchen, Säften und Wasser dabei, das Würtchenfahrrad mit herzhaften Würstchen und Pommes Frites, Jannys Eis mit kleinem Programm und die evangelische Kirchenjugend mit alkoholfreien Cocktails.

Wer aber eigenes Essen und Trinken mitbringen möchte, ist herzlich dazu herzlich eingeladen; es wird genug Flächen für Picknickdecken geben, aber auch frei nutzbare Tische und Bänke. Auf einer Bühne an diesem Picknick-Areal spielt „Kerzels-Band“ Musik aus aller Welt.

Zweimal wird auch die Eutiner Mischpoke Kinder auf dem Areal zusammensammeln und für sie Theater spielen.

„Von Eutinern für Eutiner und unsere Gäste“ – so das Motto dieses Nachmittags, der für mehr Aktivitäten in Gestaltung und Funktion neu gestaltete Seepark soll an diesem Tag seine Bestimmung leben. Deshalb sind auch Eutiner gebeten, am besten aktiv zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Fest zu kommen. (ke)

Erstes Eutiner SeeParkFest, Sonntag, 25. Juni, 12 bis 17 Uhr, Seepark, Eutin.