Eine gemütliche Moorbahnfahrt durch die Natur

Die Oskar Alexander Kurbahn in Bad Bramstedt fährt am kommenden Sonntag, 13.August, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr. Foto: hfr

Bad Bramstedt. In Hamanns Sumpf, das Moor für die Bad Bramstedter Klinik, fährt die Oskar Alexander Kurbahn am kommenden Sonntag, 13.August, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr. Am Moorschuppen startet der Moorbahnzug und fährt dann gemütlich durch das Moor bis zum Moorbahnhof mit den Gästen. Der Förderverein bietet am Ende der Strecke die Geschichts- und Heilmoorführung mit viel Wissenswertem zum Moorbad an. Auch Informationen zum Naturschutz (Was zum Beispiel ist Entkusseln?) kommen nicht zu kurz. Robuste Kleidung und festes Schuhwerk wird für den Besuch der Anlage empfohlen.

Eine Fahrt mit der Heilmoorführung dauert insgesamt ca. eine dreiviertel Stunde. Ohne Anmeldung sind die Fahrkarten für die Moorbahnfahrt vor Ort zu folgenden Preisen erhältlich: Erwachsene fünf Euro, Kinder von 6-17 Jahren drei Euro, Familienkarten sieben Euro (ein Erw. inkl. Kinder) oder 12 Euro (zwei Erwachsene inkl. Kinder). Hunde fahren kostenlos!

Für die Stärkung sorgt der Kiosk mit Getränken und selbstgebackenem Kuchen. Anfahrt und weitere Infos unter www.kurbahn-bad-bramstedt.de oder unter Tel. 04191/8608003 (mit Anrufbeantworter) oder 0179/2614652. Ein extra Angebot an diesem Tag ist die Naturführung von Gisela Oden, die ab 10.30 Uhr vom Moorschuppen zu Fuß startet. Eintauchen in eine überraschende Natur-Oase im Bramstedter Kurwald: Welche Geheimnisse birgt „Hamanns Sumpf“? Auf engen Pfaden wird der Ursprung des Badetorfs und was nach Gebrauch daraus geworden ist, erkundet. Dauer: anderthalb Stunden. Für die Naturführung wird ebenfalls keine Anmeldung benötigt. Kosten pro Person fünf Euro (zwei Euro Rabatt sind darin enthalten für eine Moorbahnfahrt), Kinder ab sechs Jahren zahlen zwei Euro (maximale Teilnehmerzahl 20). ke