Doch noch einmal auf die Bühne

Das Ensemble des Integrativen Theaters von 2017 zeigt sein Stück nun auch beim Festival „Inclusiv“ in Essen. Foto: bos

Kiel. Den Darstellern mit und ohne Behinderung beim Integrativen Theater Kiel steht eine besondere Herausforderung bevor: ein Auftritt auf einer fremden Bühne vor vollkommen fremdem Publikum, beim zehnten integrativen Tanz, Theater- und Musikfestival „Inclusiv“ auf der Rü-Bühne in Essen. Das Festival bietet Gruppen aus ganz Deutschland eine Plattform, auf der sie außerhalb ihrer gewohnten Umgebung ihre außergewöhnlichen künstlerischen Fähigkeiten einem breiten Publikum präsentieren können. Das Inklusive Theater Kiel ist bereits zum vierten Mal dabei.

Die Kieler Theaterleiterin Raija Ehlers hatte sich mit der Kieler Produktion „An einem Ort. Jetzt.“ für das Festival beworben. Das Stück feierte 2017 Premiere beim Integrativen Theater Kiel. „Dort angenommen zu werden, ist eine Ehre, aber auch eine echte Herausforderung“, sagt die Regisseurin. Denn für die sieben Frauen und sieben Männer, die 2017 gemeinsam im Kieler Werftparktheater auf der Bühne standen, war die Produktion nach Proben und vier Aufführungen im Juni 2017 eigentlich komplett vorbei. Für den einen Auftritt beim Inclusiv-Festival in Essen musste Raija Ehlers die Truppe erst einmal wieder zusammentrommeln. „Bis auf eine Ausnahme, die wegen Erkrankung neu besetzt werden musste, haben wir alle wieder zusammenbekommen“, freut sich die Theaterleiterin. Für das Ensemble bedeutete das, noch einmal sechs Wochen lang intensiv für die Wiederaufnahme zu proben. Besonders für die Schauspieler mit geistiger Behinderung ist es allein schon schwierig, auf einer für sie fremden Bühne zu stehen, wo alles an anderen Stellen ist als auf der „Heim-Bühne“, wie Raija Ehlers erklärt. Aber sie weiß auch: „Für die Schauspieler ist es eine sehr große Freude und eine Herausforderung. Eine Mischung aus Angst und Lust, und ich bin sicher, dass sie die Qualität haben, um das zu schaffen.“

Am heutigen Sonnabend, 20 Uhr, hat die Kieler Truppe ihren Auftritt in Essen. Am späten Sonntagabend werden sie voller neuer Eindrücke zurück in Kiel sein. Und schon ab Montag, 8. Oktober, beginnt Raija Ehlers damit, ein neues Ensemble für die Produktion zusammenzustellen, die im Juni 2019 im Theater im Werftpark Premiere haben soll. Das Thema steht noch nicht fest, aber Menschen mit oder ohne Behinderung, mit ausländischem oder deutschen Hintergrund, aus Kiel oder nicht, können sich ab Montag bei ihr unter Tel. 0431/5796989 als Schauspieler oder Teammitglied bewerben. Kst