Design mit Leidenschaft

Sigrid und Michael Norkeweit sind dabei, wenn sich vom 6. bis 8. Oktober Kieler Unternehmen am Alten Güterbahnhof präsentieren und Einblicke in die Welt des Designs geben. FOTO: MARIE-KRISTIN KIELHORN

Kiel. Kieler Unternehmen, schöne Formen, faszinierende Vorträge: Unter diesem Motto präsentiert die Kieler Raumwerk GmbH mit ihren Partnern – allesamt mittelständische Kieler Unternehmen der verschiedensten Branchen – die Designtage Kiel.

Die Idee hinter der Veranstaltung: designbegeisterten Kielern mit einer Kombination aus Ausstellung und hochkarätigen Fachvorträgen Einblicke in die Welt des Designs zu geben und über aktuelle Trends und Entwicklungen zu informieren. Dieses Jahr finden die Designtage Kiel zum dritten Mal statt. In diesem Jahr werden unter dem Motto „Präzision und Leidenschaft“ im Alten Güterbahnhof Designer und Marken präsentiert, die in ihren Objekten ein Höchstmaß handwerklichen Könnens und die souveräne Beherrschung verschiedener Materialien und Techniken mit einer einzigartigen Passion für Ästhetik und schöne Formen verbinden.

Design aus Japan, innovative Lichtgestaltung, Mode, Möbel, Schreibkultur, Brillen, modular furniture, Fahrräder, Kunst, Schmuck – dies alles und mehr ist auf den Designtagen Kiel zu sehen und zu erleben.

Veranstalter und Partner haben über ihre Kontakte auch in diesem Jahr eine Reihe hochkarätiger Referenten, Designer und Firmeninhaber für die Teilnahme gewonnen. Zu hören ist zum Beispiel ein Vortrag von Karim El-Ishmawi (Kinzo Berlin GmbH) zum Thema „Urban Lifestyle – zeitlos, elegant“ oder Alfred Roos (Conde House) zum Thema „Design in Detail: Quality made in Japan“.

Darüber hinaus dürfen sich die Besucher auf Sonderausstellungen, eine Modenschau und die Linn Lounge zum Thema „Pink Floyd“ freuen.

Der Besuch der DESIGNTAGE KIEL und aller Fachvorträge ist kostenfrei. Der Eintritt zur Modenschau am Freitag, 6. Oktober, kostet 19 Euro. Karten sind bei den teilnehmenden Modemachern erhältlich: Werkstatt Café Prill, Hutmode Willer, Tatjana Moll, Heidrun Schloen, Nina Clausen Couture, Sünne Lindenthal, Daniela Knüppel, Treibgut precious pieces, Kelly ́s und Angela Ziemer.

Der Eintritt zur Linn Lounge „Pink Floyd“ am Sonnabend, 7. Oktober, kostet 16 Euro. Karten gibt es bei Speakers Corner.

Über Spenden für die Stiftung Bildung macht stark „Ich mach Mittag“ würden sich Veranstalter und Unterstützer sehr freuen.

Die Designtage werden präsentiert von Raumwerk, Licht.Norkeweit, Das Fenster Einrichtungen, Die2Maler., SieMatic am Ziegelteich, wohnconcept+, K.-O. Sievers, Optiker Moll, Werkstatt Café Prill, Heidrun Schloen, Picocycles, Speakers Corner, Cora Korte, TREIBGUT precious pieces, Hugo Hamann und Olympic Auto.

Freitag, 6. Oktober, bis Sonntag, 8. Oktober, Alter Güterbahnhof, Kiel, www.designtagekiel.de.