„Des Tages letzte Stunde“ – Eine Lyriklesung

Die gebürtige Kielerin Anja Ross veröffentlicht seit 1993 Lyrik und Prosa. Credit: FTonner

Warder. Der Steinpark Warder von Bildhauer Ben Siebenrock am Warder See ist ein idealer Ort für Großskulpturen.

Murat Baltic trägt mit Anja Ross am 11. August im Steinpark Warder Gedichte vor. Credit: hfr

Daher soll mit einer Veranstaltung die Begegnung von Skulptur, Landschaft und Literatur ermöglicht werden. Dazu tragen die schleswig-holsteinische Autorin Anja Ross und der Schriftsteller Murat Baltić ihre Gedichte vor. Im lyrischen Zwiegespräch werden neuere und ältere Gedichte hörbar und dabei lässt sich mit dem ein oder anderen Gedicht auch auf die Skulpturen von Ben Siebenrock Bezug nehmen, wenn sich zum Beispiel der Dichter in einem Vers von Murat Baltić in eine „steinerne Skulptur“ verwandelt, die auf den poetischen Einfall wartet. Murat Baltić, 1952 im Sandschak geboren, musste als Kritiker des Milošević-Regimes nach Deutschland flüchten. Auf Deutsch sind bereits fünf Romane (zuletzt „Verlorene Söhne“) und ein Gedichtband („Des Tages letzte Stunde“) erschienen.

 

Anja Ross, 1963 in Kiel geboren, veröffentlicht seit 1993 Lyrik, Prosa, journalistische und wissenschaftliche Texte in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien. Im Juli 2017 erfolgte die Uraufführung ihres Dokumentarfilms „Wege am Wasser“ über ihre Malereltern, der auch Interviews mit Ben Siebenrock enthält. Der Eintritt schließt die Besichtigung im Skulpturenpark des Bildhauers Ben Siebenrock ein.