Der Traum vom Bistro am Ostufer

Stefan und Birgit Frank wagen den Neustart mit ihrem eigenen Bistro Kaikante in Wellingdorf. Alle Speisen sind täglich frisch und hausgemacht. FOTO: SAA

Wellingdorf. Schon lange wünschten sich Birgit und Stefan Frank ein eigenes Tagesbistro. Jetzt haben sie sich ihren Traum erfüllt. Direkt an der Schwentine gelegen haben sie im Januar das Bistro „Kaikante“ eröffnet und bieten hier hausgemachte und frische Mahlzeiten an.

Birgit Frank zog vor 25 Jahren weg aus Schleswig-Holstein. Ihre Sehnsucht nach dem Wasser zog die gebürtige Flensburgerin aber immer wieder ans Meer. Ihre Urlaube verbrachte sie oft in Kiel und Umgebung. Mit dem Ziel, zurück an die Küste zu ziehen, behielt sie immer einen Blick auf den hiesigen Wohnungsmarkt. Quasi durch Zufall fand sie dort die Anzeige für das Bistro an der Kaikante. „Ich dachte sofort: Das ist es. Ich und mein Mann hatten schon jahrelang den Wunsch nach einem eigenen Bistro, doch es bot sich nie die Gelegenheit“, erzählt Birgit Frank. Schnell entschlossen sie sich, die Gelegenheit beim Schopf zu packen und den Neustart mit dem eigenen Bistro zu wagen.

Am 17. Januar eröffnete das Bistro „Kaikante“ seine Türen. Jeden Tag gibt es hier eine Auswahl an belegten Brötchen zum Frühstück und einen täglich wechselnden Mittagstisch. „Wir legen großen Wert auf Frische. Bei uns wird alles hausgemacht – vom Saucenfond bis zum Salatdressing“, sagt Stefan Frank. „Außerdem verzichten wir konsequent auf Einwegbecher für den Coffee To Go“, so Birgit Frank. Gäste können entweder ihr eigenes Gefäß mitbringen oder für einen kleinen Betrag einen wiederverwendbaren Becher vor Ort kaufen.

Das Ehepaar hat viele Jahre selbst in der Gastronomie gearbeitet und kennt sich daher gut in der Branche aus. In ihrem Tagesbistro konnten sie ihre eigenen Vorstellungen komplett umsetzen. Um die Inneneinrichtung kümmert sich Birgit Frank, die als gelernte Restaurantfachfrau und Künstlerin ein Gespür für gutes Ambiente hat. An den Wänden hängt sie auch ihre eigenen Kunstwerke auf. In den Regalen stehen maritime Dekorationen und eine kleine Sammlung alter Kaffeemühlen. Im Eingangsbereich setzt Birgit Frank auf bunte Farbtupfer und kräftige Farbakzente im Außenbereich. Insgesamt bietet das Bistro Platz für 35 Personen im Innenbereich und 40 Gäste draußen. Auf die wärmeren Tage freut sich das Ehepaar Frank schon sehr. „Gerade vormittags, wenn die Sonne dort auf den Vorplatz scheint, lässt sich wunderbar mit dem Blick auf die Schwentine frühstücken“, so Birgit Frank. Durch die einmalige Lage direkt am Schiffs-Anliegeplatz gibt es hin und wieder Begrüßungsaktionen für die ankommenden Schiffe. Am 21. Mai haben Bistro-Gäste einen guten Blick auf die Läufer des Ostufer Fischhallenlaufs. (saa)

Bistro Kaikante

Wischhofstraße 1-3

Gebäude 4

24148 Kiel

E-Mail: info@bistro-kaikante.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 15.30 Uhr