„Der Steine Stille“ im Kirchenkai

Eine Ausstellung von Steinskulpturen verschiedener Künstler ist im KirchenKai ab Sonntag, 10. Dezember, in Kiel zu bestaunen. FOTOS: HFR

Kiel. Der Kirchenkai lädt zu einer Ausstellung mit Steinobjekten, die die Themen Stille, Gebet, Meditation berührt. Zu sehen sind die Kunstwerke vom 10. Dezember bis 27. Januar 2018.

Es ist eine Ausstellung von Steinskulpturen von Zuzana Hlináková und 12 Teilnehmern ihrer Kurse Bildhauerwerkstatt Stein, die sie seit vielen Jahren anbietet. Entstanden sind sie in den Kursen der Förde vhs und in der Sommerwerkstatt unter freien Himmel in Wisch, die sie dort privat anbietet.

Der Stein fordert als Material zur Konzentration, Intensität und Ausdauer. Die hier gezeigten Arbeiten drücken durch ihre Klarheit und Einfachheit der Form das Wesentliche aus. Dabei wird der Charakter des Steins bewahrt, ohne ihm eine Form aufzuzwingen.

In einer Zeit der Massenwarenflut und des scheinbaren Zeitmangels erlauben sich die Künstler in unermüdlicher intensiver Handarbeit die Form aus dem Spröden, harten und schweren Material heraus zu arbeiten.

Das ist der eigentliche Luxus, das Besondere. Und sie laden die Besucher ein, in Stille zu betrachten, das Material und die Form wahrzunehmen und von dieser Kraft zu schöpfen.

Eröffnung: Sonntag, 10. Dezember, ab 12.15 Uhr, Kirchenkai, Rathausstraße 5, Kiel. In der Zeit vom 24. Dezember bis 2. Januar 2018 geschlossen. Tel. 0431/ 26092314, www.city-pastoral.de