Das Winterfell kommt endlich ab

Am morgigen Sonntag können Besucher des Wildparks Eekholt dem Schafscherer bei der Arbeit zuschauen.

Großenapse. Die Maisonne strahlt vom Himmel, und den Schafen und Heidschnucken in ihrem dicken Wollpelz ist es jetzt viel zu warm. Am morgigen Sonntag, 27. Mai, können die Besucher dem Schafscherer im Wildpark Eekholt, Eekholt 1, ab 14 Uhr bei seiner Arbeit zuschauen.

Das Schaf verhält sich dabei ganz ruhig und lässt den Schafscherer mit fachkundigen Griffen auch das letzte dicke Fellstück abnehmen. Dann steht das Tier ohne sein Wollkleid da. Was denken die kleinen Lämmchen, wenn ihre Mütter im Sommergewand zurückkommen? Die Tiere müssen sich an ihren Stimmen wiedererkennen – die Natur hat an alles gedacht, und das Wiederfinden klappt nach wenigen Erkennungsrufen. Nach der Schur wird gezeigt, wie die Schafwolle weiterverarbeitet wird, zum Beispiel beim Filzen. Alle kleinen Besucher können hier einmal mit echter Wolle arbeiten und die selbst gemachten kleinen Schätze mit nach Hause nehmen.

Spannend sind auch die Berichte an den verschiedenen Informationsständen. Dass der Wolf in Deutschland wieder heimisch wird, stellt Nutztierhalter vor neue Herausforderungen. Darüber informieren die Wolfsbetreuer und berichten Wissenswertes zur Gefährdung ungeschützter Herden, wirksame Schutzvorrichtungen, Schadensbegrenzung und Konfliktbewältigung. Der Abenteuerspielplatz lädt die Kinder zum Spielen und die Erwachsenen zu einer kleinen Pause ein.