Da geht noch was, auf den Bühnen! Soul, Herzschmerz oder doch lieber Party? – Kieler Woche gibt noch einmal Vollgas

Torfrock

Kiel. Die Kieler Woche ist schon zur Hälfte weggefeiert, aber noch ist lange nicht Schluss – auf den Musikbühnen geht es in der zweiten Hälfte der Feierwoche erst so richtig los: Am heutigen Mittwoch, 20. Juni, startet um 20 Uhr auf der Rathausbühne die lange Kieler-Woche-A-cappella-Nacht mit Quartett Komplett, Nur Wir und Les Brünettes.

Im Radio-Bob-Camp auf der Reventlouwiese stehen ab 21 Uhr Big Country auf der Bühne, und an der Hörn sorgt ab 21.30 Uhr DJ-Superstar Felix Jaehn für fette, tanzbare Beats.

Felix Jaehn

Am morgigen Donnerstag läuft auf der Jungen Bühne im Ratsdienergarten ab 18 Uhr der Hafenmusik-DJ-Contest. Fans von warmstimmig serviertem Soul können sich auf Joy Denalane freuen, die ab 20 Uhr auf der Rathausbühne auftritt. Wer mehr auf Rollo den Wikinger steht, kann ab 21 Uhr bei Radio Bob mit den Bagaluten von Torfrock abfeiern. Deutlich sanfter klingt Namika, die zeitgleich auf der NDR-Bühne am Ostseekai stehen wird, bevor dort ab 22.30 Uhr die Disco Boys den Bassregler auf Anschlag stellen. Ein wahres Ass an den Soundreglern ist Phillip Dittberner, der zweite DJ-Superstar, der auf der Hörn-Bühne Gas gibt – am Donnerstag ab 21.30 Uhr.

Freitag, 22. Juni, steht ab 20.30 Uhr auf der Rathaushbühne das schon traditionelle Classic-Open-Air an – in diesem Jahr werden Heinz-Rudolf-Kunze und Verstärkung gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester Kiel bekannte Hits und neue Songs in ein ganz besonderes Sounderlebnis kleiden. Der einzig wahre und wichtige Termin der Kieler Woche ist für viele aber am Freitag, 22. Juni, ab 22 Uhr auf der NDR-Bühne eines der allerletzten Konzerte, die Jupiter Jones vor ihrer beschlossenen Auflösung noch geben.

Der Sonnabend, 23. Juni, steht im Zeichen des WM-Spiels Deutschland-Schweden, das ab 20 Uhr beim Public Viewing und an vielen Ständen auf Monitoren zu sehen sein wird. Diejenigen, die nach einer Halbzeit genug haben oder sowieso lieber NDW-Songs gröhlen als Fußball zu gucken, können ab 21 Uhr bei Radio Bob mit den Jungs von Extrabreit abfeiern. Und Sonntag? Ab 16 Uhr läuft auf der Jungen Bühne der 5. Kieler-Woche-U20-Poetry-Slam. Wer gerne „richtig“ tanzt, sollte um 19 Uhr mit Tanzschuhen an den Füßen vor der Rathausbühne sein – von dort wird die Big Band Magic 25 auch für standard-tanzbare Livemusik sorgen. Und ab 19.30 Uhr können sich alle, die beim ESC mitgefiebert haben, Michael Schulte live auf der Hörnbühne ansehen und anhören. kst