Chopin und der schicksalhafte Winter

Der Prager Klaviervirtuose Augustin Kužela spielt bewegende Kompositionen von Frédéric Chopin, in der Rolle der George Sand liest die Schauspielerin Melinda Thompson. FOTO: HFR

Audiovisuelles Klavierkonzert versetzt die Stadthalle ins Jahr 1838 zurück

Eckernförde. Am Freitag, 23. März, präsentiert Great Performances in Eckernförde in der Stadthalle ab 20 Uhr „Mit Chopin auf Mallorca“, ein außergewöhnliches audiovisuelles Klavierkonzert mit Kompositionen von Frédéric Chopin und mit Lesung aus berühmten Werken von George Sand.

Die französische Autorin George Sand (1804-1876) und der Meisterpianist und Komponist Frédéric Chopin (1810-1849) waren eines der berühmtesten und in ihrem künstlerischen Wirken eines der begnadetsten Liebespaare aller Zeiten. Lebendig werden die bewegenden Erinnerungen und Anekdoten von George Sand und die Klavierstücke ihres Lebensgefährten Frédéric Chopin auch durch auf Großleinwand eingespielte stimmungsvolle Bilder aus Mallorca, wo die beiden Künstler von 1838 auf 1839 einen schicksalshaften Winter verbrachten. Der Prager Klaviervirtuose Augustin Kužela, Meisterpianist und gefeierter Interpret der Musik von Frédéric Chopin, erzeugt ein Tastenfeuerwerk der bewegenden und brillanten Klänge, die einen unvergesslichen Teil des Lebens von George Sand begleiteten. In die Rolle der exzentrischen, freimütigen, mitfühlenden George Sand schlüpft die Schauspielerin Melinda Thompson. „Mit Chopin auf Mallorca“ ist ein Konzerterlebnis, das die Kunst der Sprache und die Romantik der Musik mit der wilden Schönheit der Insel Mallorca vereint.

Neun Jahre lang war die selbstbewusste und emanzipierte George Sand die Liebhaberin des körperlich fragilen, jedoch geistig leidenschaftlichen Genies Frédéric Chopin. Einen schicksalshaften Winter lang, von 1838 bis 1839, lebten Sand und Chopin zusammen auf der damals als Reiseziel noch unbekannten balearischen Insel Mallorca. In ihrem charmanten Roman „Ein Winter auf Mallorca“ sowie in ihrer noch intimer geschriebenen Autobiographie „Geschichte meines Lebens“ bot sie tiefe Einblicke in die nicht ganz einfache Liebesbeziehung. Sie schrieb damit zugleich einen ersten Reisebericht über eine Insel, die bald danach für viele Menschen in ganz Europa als das Paradies auf Erden gelten sollte. Karten gibt es im Vorverkauf an allen bekannten Vvk-Stellen und unter der Tickethotline CTS Eventim: 01806/570070.

Freitag, 23. März, 20 Uhr, Stadthalle, Am Exer 1, Eckernförde.