Botschaften an die Stadt

FOTO: HELMUT KUNDE

Kiel.Was macht Kiel für Kieler aus? An zwei Wochenenden im Juli (22./23. Juli und 29./30. Juli) findet jeweils von 11 bis 15 Uhr ein Workshop dazu statt.

Was bringt in der Stadt zum Lachen, zum Weinen oder einfach um den Verstand? Welche Themen sind in Kiel wichtig und wie können diese ansprechend und verständlich dargestellt werden? Mit dem Künstler Dan Perjovschi und den Kunstvermittlerinnen Veronika Deinzel und Judith Kirchner können die Teilnehmer diese Fragen beantworten.

Der Workshop der Kunsthalle zu Kiel „P.S. I Kiel You. Botschaften an die Stadt“ möchte herausfinden, was Kielern wichtig ist: Ihr Alltag, ihr Wissen und ihre Ideen ziehen im Juli in die Kunsthalle ein. „P.S. I Kiel You. Botschaften an die Stadt“ wird das Kennenlernen, Austauschen und Einbringen verschiedener Perspektiven auf die Stadt fördern.

Zehn Kieler können in dem Workshop zusammen mit dem international renommierten Künstler Dan Perjovschi die Kunstwerft, dem großzügigen Vermittlungsbereich inmitten der Kunsthalle, gestalten. Gemeinsam gehen die Teilnehmenden den Besonderheiten und Eigenarten der Stadt Kiel auf den Grund. Sie sammeln auffallende, versteckte oder wunderliche Stadtansichten und Meinungen und erforschen, welche Themen, Orte und Visionen heute und für die Zukunft Kiels wichtig sind. Gemeinsam mit Dan Perjovschi entscheiden die Teilnehmenden, in welcher Form ihre Ansichten, Wünsche und Vorstellungen in der Kunstwerft auf die Wand gebracht werden. Zudem senden sie ihre Botschaften zurück in die Stadt: Im Workshop entworfene Postkarten werden produziert und liegen im öffentlichen Raum gratis zum Mitnehmen aus. Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei und richtet sich an alle Kieler ab 16 Jahre. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. (ke)