Aus Osterfeuer wird Maifeuer

Das aufgrund der schlechten Wetterlage ausgefallene Osterfeuer wird am kommenden Wochenende nachgeholt. FOTO: TOURISTINFO ECKERNFÖRDE

Buntes Familienprogramm lockt am Wochenende zum Eckernförder Südstrand

Eckernförde. Da das Eckernförder Osterfeuer und Drachenfest am 31. März aufgrund von starkem Wind abgesagt werden mussten, haben sich die Veranstalter für ein Maifeuer entschieden. Natürlich wird es vorher aber auch wieder das beliebte Drachenfest geben.

Das Drachenfest steigt am kommenden Sonntag, 29. April, von 11 bis 15 Uhr. Beim Spektakel in luftiger Höhe lässt der Verein „Drachenfreunde Stieg Op“ seine Drachen steigen. Bei gutem Wetter ist der Abwurf von Schokoladen-Naschereien von den Drachen im Himmel geplant. Und wer schafft es, beim Strickleiterklettern mit dem Hochseilgarten Eckernförde die höchste Sprosse zu erreichen und die Glocke zu läuten? An verschiedenen Ständen gibt es Leckeres zum Schlemmen für alle Besucher.

Das Maifeuer startet am Tag darauf, am Montag, 30. April, ab 17 Uhr. Das Feuer wird dann um 19 Uhr entzündet. Ab 20 Uhr sorgen die „Venus on Strings“ für Stimmung. Kostenloses Stockbrot, eine Hüpfburg für die Kleinen und kulinarische Stände runden das bunte Programm ab. Extra für das Maifeuer wird zusammen mit dem Stadtverkehr Eckernförde ab 17 Uhr ein Shuttle-Bus für die Besucher eingerichtet, der im 30-Minuten-Takt pendelt. Für einmalige 1 Euro pro Person (Kombiticket für Hin- und Rückfahrt) fahren Erwachsene und Kinder kostengünstig zum Südstrand. Letzte Fahrt vom WTD 71 zurück nach Eckernförde ist gegen 23.30 Uhr. Haltestellen: Parkplatz Preußerstraße (gegenüber vom Kurpark); Stadthalle, Am Exer (vorm Zebrastreifen); Bahnhof/ZOB, Bushaltestelle (Richtung Südstrand); Alte Bushaltestelle am WTD 71 (Richtung stadteinwärts).