Alles gut bei Muddi auf dem Sofa – Neuer Standort bietet dreimal so viel Platz und kommt wieder gut an

Balance zwischen Körper und Geist: Zum Thementag „Visionen für ein gutes Leben“ demonstriert die Acro-Yoga-Gruppe am neuen Standort am Lorentzendamm einige Übungen. Foto: Sabrina Aust

Kiel. Erstmals ist der Muddi Markt am neuen Standort am Lorentzendamm zu finden. Der Besuchermenge hat das nicht geschadet. Und schon nach dem ersten Wochenende konnte Sandro Böhm vom Muddi-Verein eine positive Bilanz ziehen: „Anders als im Vorjahr gibt es nicht mehr so viel Laufkundschaft, die vorbeizieht und nicht am Programm und der Idee hinterm Muddi Markt interessiert ist. Die Leute kommen nun gezielt hierher und bleiben auch länger.“ Das Gelände ist dreimal so groß wie zuvor an der Holstenbrücke. Auf dem neugewonnenen Platz stehen zwei Zirkuszelte, in denen tagsüber die Aktionen, Theaterstücke und Workshops stattfinden und die auch bei Regen ausreichend Fläche zum Unterstellen bieten. Jeder Tag steht auf dem Muddi Markt unter einem Schwerpunktthema. Am kommenden Donnerstag und Sonntag steht zum Beispiel das Theaterstück „Die Supergurken gegen den widerlichen Plunderkaiser“ auf dem Plan, bei dem es um Müllvermeidung geht. Freitag wird es zum Thema Mode Mitmachaktionen wie Siebdruck, Tauch-O-Maten und eine Filmvorführung „The True Cost“ geben. Sonnabend steht unter dem Motto „Do It Yourself“, es wird genäht, gebastelt, recycelt und upgecycelt. Zu essen gibt es bei Muddi auch Veggi-Leckereien und faire und biologische Drinks. Abends ist auch am neuen Standort Party mit Live-Bands und DJs aus der Region angesagt. www.muddimarkt. org saa