Abwechslungsreich durch den Barock

Der 28. August bildet den Höhepunkt der fünfteiligen Sommerkonzertreihe in der Klosterkirche in Preetz, wenn L’Arco zu Gast sein wird. FOTO: PIXABAY

Preetz. Vokale und instrumentale Soli bilden die Höhepunkte im letzten Konzert der fünfteiligen Sommerkonzertreihe in der Klosterkirche Preetz, zum 56. Mal veranstaltet vom Kreis der Musikfreunde Preetz. Eine abwechslungsreiche Abfolge von Werken der bekanntesten und beliebtesten Komponisten der Barockzeit wird zu hören sein. Als international gefragte Konzertsängerin ist Magdalene Harer seit vielen Jahren regelmäßig mit zentralen Partien der großen Oratorien zu hören. Ihr umfassendes Repertoire reicht vom Mittelalter bis zur zeitgenössischen Musik des 21. Jahrhunderts. Einen weiteren Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet der Ensemblegesang. Magdalene Harer konzertiert regelmäßig mit renommierten Ensembles wie dem Collegium Vocale Gent, dem Ensemble Polyharmonique, dem Huelgas Ensemble und dem RIAS-Kammerchor. Eine langjährige, intensive Zusammenarbeit verbindet sie mit dem Dirigenten und Spezialisten für Alte Musik, Konrad Junghänel, und seinem solistischen Vokalensemble Cantus Cölln. Hannes Rux wird in Händels Suite in D sowie in der Bach-Kantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ für Sopran, Trompete, Streicher und Basso Continuo als Solist zu hören sein, begleitet von Solisten des Barockorchesters L´Arco. Über die CD-Einspielung von Bachs Brandenburgischem Konzert Nr. 2 schrieb die ZEIT: „So hat man Trompete noch nie gehört. Hannes Rux ist ein Glücksfall“. Hans-Martin Rux hat an den Musikhochschulen Frankfurt, Würzburg und Essen einen Lehrauftrag inne und betreut die moderne Trompetenklasse der Musikhochschule Detmold. L’Arco – der Bogen: Dieser Name ist Programm für das 6 bis 20-köpfige Ensemble um seinen Konzertmeister Christoph Heidemann. Schließlich ist es der Bogen, der die Streichinstrumente in allen ihren Schattierungen erklingen lässt, so dass sie in den verschiedensten “Affecten und Leydenschafften” zum Hörer sprechen. Diese Vielfalt des Ausdrucks in der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts unter einem musikalischen Gesamt-Bogen zum Klingen zu bringen, hat sich das Orchester zur Aufgabe gemacht. In diesem Jahr kann L’Arco nun auf 25 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken und freut sich, in kleiner Formation erstmalig in der Klosterkirche Preetz zu Gast zu sein! Karten zu 25/20/15 Euro; Schüler/Studenten 20/15/10 Euro. Vorverkauf Preetz: Preetzer Bücherstube (Tel. 04342/889090), Buchhandlung am Markt (Tel. 04342/76790). Vorverkauf Kiel: Ruth König Klassik (Tel. 0431/95280), Abendkasse ab 19.10 Uhr. ke